So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 19956
Erfahrung:  Allgemeinmedizin, Gynäkologie u. Geburtshilfe, über 20-jährige Praxiserfahrung
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

Meine Mutter war nach der OP noch ok. Nach zwei Tagen jetzt

Kundenfrage

Meine Mutter war nach der OP noch ok. Nach zwei Tagen jetzt total verwirrt!
Kein Schlaganfall! Kann sich das bessern wenn sie nach Hause kommt?
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 4 Jahren.

Hallo,

 

bei Menschen in diesem hohen Alter kann es in Zusammenhang mit einem operativen Eingriff und entsprechender Medikation durchaus vorübergehend zu einem solchen Verwirrtheitszustand kommen. Meist trägt dann die Rückkehr in die gewohnte Umgebung zur Normalisierung bei, sodass ich mich dem Rat anschliessen würde, Ihre Mutter nachhause zu entlassen, wenn es ihr Gesundheitszustand erlaubt. Blutdruck- und Blutzuckerwerte sollten vorher überprüft werden und im Normbereich liegen.

Eine Garantie kann man dazu natürlich leider nicht geben, es wäre dann der weitere Verlauf abzuwarten.

Alles Gute für Ihre Mutter.

 

Mit freundlichen Grüssen,

Dr. N. Scheufele

Dr.Scheufele und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Dass sie "durcheinander" ist, kann das auch damit zusammen hängen, weil sie 2 Tage nach der OP auf den Kopf gefallen ist? Im Scanner ist nichts im Kopf verändert!?
Dann das trotzdem ein Hirntrauma sein? Wenn ja wie wird das behandelt? Wird es zu Hause mit Ruhe besser gehen?

Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo,

ein Hirntrauma wurde durch die Untersuchung dann ausgeschlossen, sodass in der Hinsicht kein Grund zur Sorge besteht. In der gewohnten Umgebung sollte dann schon eine Besserung eintreten.

MfG,
Dr. N. Scheufele

Ähnliche Fragen in der Kategorie Medizin