So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Hamann.
Dr. Hamann
Dr. Hamann, Dr. med.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 6667
Erfahrung:  Fachärztin Allgemein und Innere Medizin
60343779
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Hamann ist jetzt online.

Guten Morgen!Meine Freundin (34) hat schon seit längerer

Kundenfrage

Guten Morgen! Meine Freundin (34) hat schon seit längerer Zeit einen vaginalen Infekt. Ihr Arzt hat sie auf Syphilis, Gonoroe, Chlamyden und noch etwas untersucht. Chlamyden wurden diagnostiziert. So mussten wir beide Antibiotika einnehmen. Wir dachten es sei damit erledigt, aber sie hatte auch nach der Behandlung noch einen weisslichen jogurtartigen Schleim in der Vagina. Das Labor hat sie noch einmal getestet, aber nichts vom Obenstehenden entdeckt. Später bekam sie hofartig gerötete Flecken auf der Haut, welche aber nach ein paar Wochen wieder verschwanden.


 


2-3 Monate danach habe ich angefangen meine Leber zu spüren, ging zum Doktor der hat das Blut analysiert aber nichts festgestellt. Auch bekomme ich unter Belastung plötzlich extremes Herzrasen (war nie der Fall vorher). Das ganze muss meiner Meinung nach einen Zusammenhang haben.


 


Seit ca. 2 Wochen sind zudem schuppenartige dicke Ablagerung an der Kopfhaut hinzugekommen, speziell nach dem Duschen (auch mit Anti-Schuppen-Shampoo). Ausserdem juckt mein äusserer Gehörgang (also die Ohrmuschel) und ich habe auch dort schuppenartige Hautablösungen. Zwischendurch spüre ich auch mein Haare, als ob sich etwas dem einzelnen Haar entlang hochzieht oder sich dieses einfach bewegt. Ich bin kurzatmiger geworden und tendenziell eher müde. Meine Augen brennen oft, habe öfters Augenlid- und andere Muskelzuckungen. Zwischendurch juckt mir auch die Haut und ich kann dort wo ich etwas spüre, meistens einen kleinen weissen Fleck/Lebewesen (mikroskobisches Grösse) wegnehmen. Diese sind aber wirklich sehr klein und es ist mir noch nicht gelungen zu sehen ob sie sich bewegen oder nicht. Was könnte das sein? Leide ich an Hefepilzen? Wegen der Lunge, Leber und Herz eventuell an systematischer Candida-Infektion.


 


 


Ist Eile geboten? Was soll ich tun? Danke für Ihre Antwort.


 


Liebe Grüsse Christoph (28)


 


PS. Auch spüre ich meine Gelenke und sie haben einen feinen Rotstich bekommen und die Haut ist dort ein wenig furchiger geworden.


 


fleck

Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr. Hamann hat geantwortet vor 4 Jahren.
Guten Morgen,

So wie sie es schildern kann sich dahinter durchaus eine generalisierte Pilzinnfektion verbergen, die auch das Hautbild erklären kann.
Hier sollte eine weitere Abklärung erfolgen. Leider kann ich dies von hier aus nicht vornehmen, aber ich möchte ihnen dazu raten.
Suchen sie bitte den Hausarzt auf, lassen sie einen Astrich machen, auch eine Stuhlprobe.
Ein Systemischer Pilzinfekt kann gut behandelt werden, bspw. mit Fluconazol. Doch sollte dies in jedem Fall abgeklärt werden.

Haben sie dazu weitere Fragen, helfe ich gern.

Mit freundlichen Grüssen Dr. K. Hamann

Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Kann man denn die Pilzsporen von Auge sehen? sind diese eher punktartig oder fadenartig?


 


danke nochmals

Experte:  Dr. Hamann hat geantwortet vor 4 Jahren.
Diese können Punktartig und fadenförmig sein (Pilzsporen und Pilzmyzel).
Experte:  Dr. Hamann hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo,

sie haben die Antwort gelesen, haben Sie dazu Fragen? Gern helfe ich Ihnen weiter.
Wenn Ihnen die Antwort geholfen hat, bitte ich um eine positive Bewertung, damit mich Ihr bezahltes Honorar auch erreicht.

Andernfalls stehe ich für weitere Fragen zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen,
Ihre
Dr. K. Hamann
Experte:  Dr. Hamann hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo,

sie haben die Antwort gelesen, haben Sie dazu Fragen? Gern helfe ich Ihnen weiter.
Wenn Ihnen die Antwort geholfen hat, bitte ich um eine positive Bewertung, damit mich Ihr bezahltes Honorar auch erreicht.

Andernfalls stehe ich für weitere Fragen zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen,
Ihre
Dr. K. Hamann

Ähnliche Fragen in der Kategorie Medizin