So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Schröter.
Dr. Schröter
Dr. Schröter, Facharzt
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 1158
Erfahrung:  Präventionsmedizin; Urogynäkologie
67160449
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Schröter ist jetzt online.

Hallo :) Es ist so, dass ich von einer circa 2,50m hohen Mauer

Kundenfrage

Hallo :)
Es ist so, dass ich von einer circa 2,50m hohen Mauer runtergesprungen bin [lange geschichte :)] Ich bin ausgerutscht und dann auf dem Hintern gelandet. DIrekt danach wurde mir schwarz vor Augen, das kann aber auch an meinem niedrigen Blutdruck und der Aufregung liegen. Ich hab mich erstmal hingesetzt und danach war es etwas besser. Doch jetzt hab ich etwas Kopfschmerzen und mir ist noch etwas schummrig. Ich bin nun unsicher ob ich eine Gehirnerschütterung habe oder ob das gar nicht so schnell möglich ist? Sollte ich zum Arzt gehen und mich untersuchen lassen oder einfach noch etwas abwarten? Im Intrernet kann man über sehr verherende Nachwirkungen lesen, die mir etwas Angst machen. VIelen Dank XXXXX XXXXX
Mit freundlichen Grüßen
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr. Schröter hat geantwortet vor 4 Jahren.
Guten Tag,

da Sie auf dem Hintern gelandet sind, ist von einer Verletzung des Schädels nicht auszugehen. Allerdings kann das Gehirn durchaus "erschüttert" worden sein. ich rate Ihnen in diesem Zusammenhang schon zu einer Vorstellung beim HAusarzt oder Chirurgen in einer Ambulanz.

Alles Gute und rasche Besserung!

MfG

Dr. Schröter
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Ich habe später noch ein Termin beim Gynäkologen. Meinen Sie das reicht zum abschätzen, ob es eine Gehirnerschütterung ist oder nicht? Ich möchte nicht so gerne zweimal am Tag zum Arzt gehen.


Danke

Experte:  Dr. Schröter hat geantwortet vor 4 Jahren.
Auch der Gynäkologe kann das sicherlich beurteilen, nur wird er Sie zur Sicherheit doch noch zu einem Chirurgen oder ä. schicken. Das hat mit der rechtlichen Absicherung des oder der Kollegen/-in zu tun.
Gute Besserung!

MfG

Dr. Schröter
Dr. Schröter und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Experte:  Dr. Schröter hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sie haben meine Antwort gelesen, aber leider noch nicht bewertet. Sollten Sie noch Rückfragen oder Informationsbedarf haben, stehe ich gerne zur Verfügung. Wenn nicht, ist die Frage beantwortet. In diesem Fall freue ich mich über eine positive Bewertung!

MfG

Dr. Schröter
Experte:  Dr. Schröter hat geantwortet vor 4 Jahren.

Guten Tag,

danke für die positive Bewertung.

 

MfG

 

Dr: Schröter