So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 19968
Erfahrung:  Allgemeinmedizin, Gynäkologie u. Geburtshilfe, über 20-jährige Praxiserfahrung
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

Guten abend. Meine tochter ist 10 jahre alt und hat einen nabelbruch. Sie soll jetzt am d

Kundenfrage

Guten abend. Meine tochter ist 10 jahre alt und hat einen nabelbruch. Sie soll jetzt am dienstag operiert werden. Aber seit heut mittag hat zu nehment schmerzen. Auch beim liegen. Wie soll ich mich jetzt verhalten? Mit freundlich grüssen.

Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 4 Jahren.

Hallo Frau T., das Risiko eines solchen Nabelbruchs besteht darin, dass es dabei zur Einklemmung von Darmgewebe kommen kann, was dann akute Schmerzen hervorruft. Da ein solcher Zusammenhang bei Ihrer Tochter nicht auszuschliessen ist und dann ein schnelles Handeln notwendig wäre, sollten Sie bitte noch heute eine Abklärung durch den hausärztlichen Notdienst (Tel. 116 117), oder in der Ambulanz der Klinik durchführen lassen, nur so sind Sie auf der sicheren Seite. Alles Gute für Ihr Töchterchen. Mit freundlichen Grüssen, Dr. N. Scheufele

Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrte Patientin,

da Sie meine Antwort auf Ihre Frage gelesen, aber noch nicht bewertet haben, bitte ich Sie, mir mitzuteilen, ob Sie weitere Informationen wünschen, oder ob noch Unklarheiten bestehen. Prinzip von justAnswer ist, die Arbeit der Experten durch eine positive Bewertung zu honorieren, wenn die Antwort zufriedenstellend war. Vielen Dank.

MfG,
Dr. N. Scheufele

Ähnliche Fragen in der Kategorie Medizin