So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 20084
Erfahrung:  Allgemeinmedizin, Gynäkologie u. Geburtshilfe, über 20-jährige Praxiserfahrung
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

Ich leide an einer faulen Bauchspeicheldrüse. Wie gefährlich

Kundenfrage

Ich leide an einer faulen Bauchspeicheldrüse. Wie gefährlich ist das, wie muß ich mich ernähren?
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo,

können Sie mir bitte nähere Informationen geben, welche Diagnose bezüglich Ihrer Bauchspeicheldrüse gestellt wurde? Sind Sie Diabetikerin?

Vielen Dank.
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Bin nicht Diabetiker. Keine größeren Beschwerden, kann manche Anzeichen nicht werten. Werte(J?) Soll 200, Ist 40. Mehr kann ich leider nicht sagen.

Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo,

es gibt für eine Unterfunktion der Bauchspeicheldrüse unterschiedliche Ursachen, dazu neben dem Diabetes auch eine chronische Entzündung, oder eine Stoff­wech­sel­er­kran­kung namens Muko­vis­zi­dose.
In jedem Fall ist dabei die Anwendung eines Enzyms wie in dem von Ihnen genannten Kreon Standard der Behandlung. Ganz wichtig ist dabei die richtige Dosierung, als Faustregel gilt: Pro 1 Gramm Nahrungs-Fett sollten etwa 2.000 Einheiten Lipase eingenommen werden. (Die Bezeichnungen 10.000, 25.000 und 40.000 bei Ihrem Präparat geben Auskunft über die Einheiten der in den Kapseln enthaltenen Lipase).
Bei richtiger Dosis sollten dann auch die genannten Beschwerden nicht mehr auftreten.
Wichtig ist zudem die Einnahme WÄHREND der Mahlzeit, also nicht vorher, oder nachher und auch nicht zusammen mit einer grösseren Flüssigkeitsmenge.
Es sollte eine ausgewogene Ernährung mit gesunder und ballaststoffreicher Kost erfolgen, bitte nicht mehr als 70g bis 100g Fett täglich. Hilfreich kann dazu auch eine professionelle Ernährungsberatung sein.
Bei entsprechendem Vorgehen hat diese Erkrankung dann eine gute Prognose und einen weitgehend beschwerdefreien Verlauf.
Alles Gute für Sie.

Mit freundlichen Grüssen,
Dr. N. Scheufele
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Danke für die Antwort, habe aber Probleme mit der Umrechnung. Ich habe die 25.000 Kapseln. In der Apotheke wurde mir gesagt, ich kann bis zu 40 Stück pro Tag nehmen. Erscheint mir unwahrlich.

Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo,

wenn man von maximal 100g Fett pro Tag ausgeht, würde dies 200.000 Einheiten entsprechen. Dies wären bei Ihrem Präparat 8 Kapseln, diese Menge sollten Sie bitte nicht überschreiten.

MfG,
Dr. N. Scheufele

Ähnliche Fragen in der Kategorie Medizin