So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Orthodoc.
Orthodoc
Orthodoc, Dr. med.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 2964
Erfahrung:  Orthopädie,Unfallchirurgie,Notfallmedizin, Allgemeinmedizin
47193624
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Orthodoc ist jetzt online.

Guten Abend Ich bin gerade berüflich im Ausland tätig und

Kundenfrage

Guten Abend
Ich bin gerade berüflich im Ausland tätig und habe ein Akutes Problem.die Lymphknoten vorwiegend an der Leiste sind schmerzhaft.Mein Hals vom Hinterkopf zur Schulter ist steif und sehr schmerzhaft also Halsentzündung.Ich bin seit längeren in Zahnärztlicher Behandlung.Kann durch den entferntfernten Weißheitszahn, der an dieser Stelle immer noch Entzündungen vorweißt, zu solchen Ursachen kommen?
Besten Dank im vorraus
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Orthodoc hat geantwortet vor 4 Jahren.
Lieber Patient

Die Schmerzen im Halsbereich und die geschwollenen Lymphknoten dort, können gut durch die noch vorhandene Entzündung verursacht sein. Wenn auch die Lymphknoten in der Leiste geschwollen sind, spricht das auch für eine allgemeine Reaktion Ihres Immunsystems auf die noch vorhanden Entzündung.

Sie sollten die Wunde des entfernen Weisheitszahns unbedingt von einem Zahnarzt untersuchen lassen, auch mit Röntgen, um ein Übergreifen der Entzündung auf den Kieferknochen zu untersuchen. Eventuell muss einer chirurgische Revision der Wunde und eine antibiotische Therapie durchgeführt werden. Optimal wäre ein Besuch bei Ihrem bereits vorher behandelnden Zahnarzt. Im Notfall müssen Sie im Ausland einen guten Zahnarzt aufsuchen.
Experte:  Orthodoc hat geantwortet vor 4 Jahren.
Haben Sie noch andere Symptome? z.B. im Urogenitalbereich? oder Abszesse an den Beinen?