So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Hamann.
Dr. Hamann
Dr. Hamann, Dr. med.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 6667
Erfahrung:  Fachärztin Allgemein und Innere Medizin
60343779
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Hamann ist jetzt online.

Hallo Ich habe regelmässig Blähungen, zum Teil schon am Morgen,

Kundenfrage

Hallo
Ich habe regelmässig Blähungen, zum Teil schon am Morgen, begleitet mit Aufstossen und ab und an winden.
Mein Stuhl ist grünlich-braun und eher klebrig.
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr. Hamann hat geantwortet vor 4 Jahren.
Guten Morgen,

hierbei kann es sich um verschiedene Ursachen handeln.
Zum einen ist eine Veränderung der Darmflora möglich, aber auch ein Problem der Verdauungssäfte von Gallenblase und Bauchspeicheldrüse. Eine Nahrungsmitelunverträglichkeit kommt ebenfalls in Frage und eine chronisch entzündliche Darmerkrankung ist auch möglich.

Leider kann ich sie nicht untersuchen, möchte ihnen aber dringend zur Abklärung raten.
-Ultraschall der Bauchorgane
-Stuhlprobe
-Blutentnahme: Blutbild, Leberwerte, Nierenwerte, CRP, Lipase, Amylase

Bei einem Gastroenterologen wäre eine Magen- und Darmspiegelung hilfreich, die Ursache näher einzugrenzen. Ab dem 55. Lebensjahr sollte zur Vorsorge alle 5 Jahre eine solche Untersuchung stattfinden.

Lassen sie sich bitte untersuchen, um rechtzeitig die Ursache zu erkennen und gezielt zu behandeln, um Folgeschädigungen am Darm oder im Stoffwechsel zu vermeiden.

Haben Sie dazu Fragen? Gern helfe ich Ihnen weiter.

Alles Gute und rasche Besserung!

Mit freundlichen Grüßen,

Dr. K. Hamann
Dr. Hamann und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Vielen Dank, XXXXX XXXXX sehr geholfen


 


Noch eine Frage: Kann es auch zu einer derartigen Störung bei psychischen Belastungen kommen?


 

Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Vielen Dank


 


Können die Blähungen auch mit emotionalem Stress zu tun haben?

Experte:  Dr. Hamann hat geantwortet vor 4 Jahren.
Danke für ihe positive Bewertung.

Gern helfe ich ihnen weiter.

Man spricht beim Darm auch vom zweiten Gehirn, denn der Darmtrakt ist von einem sehr engen Nervengeflecht durchsetzt. So kann sich Stress, Angst und andere psychische Belastungen auf den Darm auswirken.
Jedoch ist grünlichbrauner, klebriger Stuhl kein Zeichen für Stress. Dann hätte man eher Durchfall oder Verstopfung.
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Danke


 


Heute Morgen war mein Stuhl wieder normal hellbraun.


Ich neige aber eher zu Verstopfung.


Gestern war ich in der Apotheke und liess mich ebenfalls beraten.


Nun versuche ich es mit einer Darmsanierung.


Die grüne Farbe kam wahrscheinlich daher, weil ich Chlorophyltabletten einnahm. (Schweissgeruch)


Gruss R. Meister

Experte:  Dr. Hamann hat geantwortet vor 4 Jahren.
Ja, das ist natürlich eine Erklärung! :-)
So wie Spinat den Stuhl verfärbt, kann das auch Holundersaft oder eben Chlorophylltabletten :-)
Lassen sie dennoch eine Darmvorsorge machen, wie gesagt ab dem 55. Lebensjahr sollte dies alle 5 Jahre erfolgen, denn Darmkrebs ist leider einer der häufigsten Kresbarten in Deutschland.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Medizin