So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Schröter.
Dr. Schröter
Dr. Schröter, Facharzt
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 1158
Erfahrung:  Präventionsmedizin; Urogynäkologie
67160449
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Schröter ist jetzt online.

Schmerzen unterhalb des rechten Rippienbogens

Kundenfrage

Schmerzen unterhalb des rechten Rippienbogens
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr. Schröter hat geantwortet vor 5 Jahren.
Guten TAg,

seit wann haben Sie die Schmerzen, strahlen diese irgendwo hin. Was haben Sie in den letzten Tagen gemacht, Sport, Arbeit?
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Weder Sport noch körperliche Arbeit, die Schmerzen kommen alle viertel Jahre, mal stärker mal weniger stark. Bisher konnte ich diese mit Ibuprofen gut unterdrücken. Wenn ich mich übergebe, sind die Schmerzen anschließend auch weg.
Experte:  Dr. Schröter hat geantwortet vor 5 Jahren.
In diesem Fall rate ich Ihnen, die Gallenblase untersuchen zu lassen. Diese befindet sich unterhalb des rechten Rippenbogens. Es kann sich in diesem Fall um Gallensteine handeln, die im Intervall Probleme machen. Wenn die Schmerzen abhängig sind von der MAgenfüllung, sollten sie auch den Magen mittels einer Magenspiegelung abklären lassen.
Suchen Sie hierzu nächste Woche einen Internisten auf. IBU 800 ist durchus ein starkes Schmerzmittel, das nicht regelmäßig angewandt werden sollte.

Alles Gute,, stehe für weitere fragen natürlich gerne zur Verfügung.

MfG

Dr. Schröter
Experte:  Dr. Schröter hat geantwortet vor 5 Jahren.
Gibt es noch Rückfragen Ihrerseits. Gerne dürfen Sie diese stellen. Wenn nicht, ist die Frage beantwortet. In diesem FAll freue ich ich dann über eine positive Bewertung!

MfG

Dr. Schröter