So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Hamann.
Dr. Hamann
Dr. Hamann, Dr. med.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 6667
Erfahrung:  Fachärztin Allgemein und Innere Medizin
60343779
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Hamann ist jetzt online.

Hallo, ich bin Stefan Ich habe seit 4 tagen eine ohrentzuendung

Kundenfrage

Hallo, ich bin Stefan
Ich habe seit 4 tagen eine ohrentzuendung im rechten ohr (habe jetzt medikamente dagegen verschrieben bekommen und nehme diese auch regelmaessig). Allerdings habe ich seit den 4 tagen auch ein dickes Pickel auf der rechten Wange, also bevor ich die medikamente genommen habe. (hab mir dabei erst mal nix gedacht und es beim Arzt nicht erwaehnt) jetzt bekomme ich allerdings (nur auf meiner rechten Gesichtshelfte) sehr viele dicke rote geschwuelstartige Roetungen. Meine Frage ist: kann das von der ohrentzuendung kommen und geht das von allein wieder weg?
(Jeder arztbesuch ist fuer mich mit grossem aufwand verbunden dah ich mich gerade in Australien befinde)
ich bedanke XXXXX XXXXX mal fuer eure Hilfe!
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr. Hamann hat geantwortet vor 4 Jahren.
Guten Morgen,

da es die selbe Seite betrifft, wie auch die Ohrentzündung, kann hier durchaus die Entzündung im Ohr dafür verantwortlich sein.
Hier sollten sie die nächsten 5-7 Tage abwarten. Es wird sich nach und nach bessern.
Sollten jedoch kleine Pickelchen auf dem ganzen Körper auftreten, kann es auch eine allergische Reaktion auf die Medikamente sein. Jedoch sehe ich anhand ihrer Schilderung eher einen Zusammenhang mit der Ohrentzündung.

Meiden Sie bitte Ohrenstäbchen, bitte nicht Schwimmen oder Tauchen, auch beim Baden oder Duschen vorsichtig sein, damit kein Wasser den Gehörgang aufweicht und das Eindringen von Keimen ermöglicht.

Haben Sie dazu Fragen? Gern helfe ich Ihnen weiter.

Alles Gute und rasche Besserung!

Mit freundlichen Grüßen,

Dr. K. Hamann

Ähnliche Fragen in der Kategorie Medizin