So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. A. Teubner.
Dr. A. Teubner
Dr. A. Teubner, Ärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 3331
Erfahrung:  35 Jahre Privatpraxis; Akupunktur, ganzheitl. Schmerztherapien, Naturheilverfahren
31261372
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. A. Teubner ist jetzt online.

Ich möchte heute mal eine frage stellen, es geht um meine Frau.

Kundenfrage

Ich möchte heute mal eine frage stellen, es geht um meine Frau. Sie ist 31 Jahre Jung ,1,60 groß und wiegt derzeit 73 kg. Ich finde das sie super ist wie es jetzt ist. Da sie Panikattacken bekam aufgrund eines Burn outs, verschrieb ihr unsere Hausärztin ein Antidepressiva mit dem Namen Sertralin 50 mg, sowie ein Blutdruchsenkendesmittel da der Blutdruck regelmäßig auf 170 schoß, dieses Mittel nennt sich Biso Lich 5mg. So jetzt will meine Frau unbedingt Abnehmen die Ernährung hat sie schon umgestellt damit nicht genung letzt konnte ich beobachten wie sie nach dem Essen noch schnell eine Pille nahm. Später schaute ich nach, Alli heißt es, es fördert das fett raus, ich hab gelesen das man Vitamine nehmen soll, da es alles aus dem Körper gespült wird.. Nun habe ich etwas Angst das meiner frau bald schlechter gehen wird, sie weiß noch nicht das ich es weiß aber ich mache mir Gedanken und habe mir gedacht wenn es die ganzen Vitamine rausschleudert ist es dann nicht so das auch das Sertralin und die BisoLich nicht mehr helfen?? Sie nimmt außerdem noch Tabletten gegen den eisenmangel, leider lässt sie sich davon abbringen die Alli nicht mehr zu nehemn.

Wird der Inhaltsstoff dann nicht auch aus dem Körper gezogen die Tabletten können doch so gar nicht mehr wirken?
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr. A. Teubner hat geantwortet vor 4 Jahren.

Hallo und guten Tag,

Sie machen sich unbegründet Sorgen.
Alli blockiert eine bestimmte Aminosäure, die notwendig wäre die Fette so zu spalten, dass sie vom Körper aufgenommen werden können.
Sicher hat die Aminosäure Serin noch andere Aufgaben, als die Fettverstoffwechselung zu ermöglichen. Deshalb würde ich Alli auch nicht als eine Dauerlösung sehen. Wichtiger bei der Abnahme ist der Verzicht auf Fette und zuviel Kohlehydrate. Dieses wird zur Einnahme von Alli als sog. "Alli-Diät" auch empfohlen und macht den Haupteffekt aus.
Vitamine und andere Wirkstoffe werden durch Alli nicht ausgeschleust.

Bei Aufnahme von fettem Essen oder schnell vestoffwechselnden Kohlehydraten, sorgt die Pille dann für eine oft durchfallartige Ausscheidung sog. Fettstühle. Nur wenn Ihre Frau vermehrt Durchfälle hat, können wichtige Mineralien ausgeschieden werden. Dann ist die Zufuhr von Mineralsalzen zu empfehlen.
Ihre Bedenken sind also grundlos.

Ich wünsche Ihnen noch ein schönes Restwochenende.

Experte:  Dr. A. Teubner hat geantwortet vor 4 Jahren.
Guten Tag,

falls Sie eine Antwort auf die von Ihnen gestellte Frage nicht mehr interessiert, wäre es wünschenswert, die Frage wieder zurück zu ziehen, denn sonst nimmt sich jemand um Ihre Probleme an- eine beauftragte Beschäftigungstherapie sozusagen.
Dafür ist das Portal nicht gedacht – und es ist frustrierend
Alles Gute