So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Gehring.
Dr. Gehring
Dr. Gehring, Fachärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 24650
Erfahrung:  Notfallmedizin,Psychosomatik,Innere- und Allgemeinmedizin
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Gehring ist jetzt online.

Hallo Ich leide seit 2008 unter Panic attacken die mit

Kundenfrage

Hallo

Ich leide seit 2008 unter Panic attacken die mit therapy und medikamenten behandelt wurden (lexapro 10 mg) . Ich bin zwischenzeitig immer mal wieder runter von den Medikamenten und bin jetzt seit 5 Monaten ohne Medikamente, in den letzeten 2 Wochen haben die Panick attacken und Angstzustaende wider begonnen ich bin sehr nevoes in ruhefasen athme zuviel luft ein und ich habe mir ein schluckproblem angeeignet was mich in Panik versetzt wenn ich Athme und schlucke zur gleichen Zeit manchmal unbewust welches Athemnote und Panik attacken anbringt , mein Magen spielt auch total verueckt.
ich bin total verzweifelt und moechte nicht in depressionen Fallen ich moechte Tabletten auch gerne vermeiden da diese extreme nebenwirkungen bei mir zeigen und der entzug total schwer war von den Tabletten.

Koennen Sie mir helfen
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 4 Jahren.
Guten Morgen

Lexapro ist als Beruhigungsmittel nicht das Mittel der Wahl gegen Panikattacken, weil es süchtig und verkehrsunfähig macht. Darum ist es klug, diese Tabletten nicht mehr zu wollen. Auch ist eine Psychotherapie sinnvoll, die derzeit aber anscheinend nicht ausreicht.
Zwei Möglichkeiten sehen ich: 1. Die schulmedizinische Behandlung mit Angst lösenden Antidepressiva wie Venlafaxin oder Cipralex, die nicht abhängig machen und jederzeit wieder ausgeschlichen werden können, ohne dass man zu schlimme Entzugssymptome fürchten muss. 2. Die pflanzliche Behandlung mit Lasea, das gegen Angst und Unruhe wirkt und Ihnen vielleicht schon ausrechend hilft.

Ich wünsche eine schnelle Besserung!
Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 4 Jahren.
Guten Abend,

Ich habe Ihnen zügig und fachgerecht geantwortet, und Sie haben meine Antwort gelesen. Falls Sie noch eine Nachfrage haben, stellen Sie sie gern! Falls nicht, wäre es nett, wenn Sie mit einer freundlichen Bewertung nun dafür sorgen würden, dass das von Ihnen gezahlte Honorar mich auch erreicht.

Herzlichen Dank und einen schönen Abend!