So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Hamann.
Dr. Hamann
Dr. Hamann, Dr. med.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 6667
Erfahrung:  Fachärztin Allgemein und Innere Medizin
60343779
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Hamann ist jetzt online.

Hallo hatte eine hyolorun unterspritzung vor einigen tagen

Kundenfrage

Hallo hatte eine hyolorun unterspritzung vor einigen tagen hab blaue stelle bekommen und seit dem kopfschmerzen kann es sein das ich bakterien bekommen habe durch die nadel und die sich jetzt richtung kopf ausbreiten ?? wenn dies moeglich ist welches antipiotika helfen dies e abzutöten bitte um genaue antwort lg
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr. Hamann hat geantwortet vor 4 Jahren.
Guten Tag,

wohin genau haben sie die Spritzen denn bekommen?

Wie sieht die Stelle aus? ist es immer noch ein blauer Fleck?
Haben Sie Fieber?

Gern helfe ich ihnen weiter.


Mit freundlichen Grüßen,

Dr. K. Hamann
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

In die unter augenpartie, und in die wangen .Der blaue fleck ist2 cm unterm auge nur kopfschmerzen kein fieber !!


 


 


würde penhexal diesbezüglich das antipiotikum helfen diesses hätte ich nämlich zur hand lg


 


 

Experte:  Dr. Hamann hat geantwortet vor 4 Jahren.
Ohne Fieber gehe ich nicht von einer Inefktion aus. Das Penicillin würde ich daher nicht anwenden. Läge eine Infektion vor, kann man es jedoch einsetzen.
Die Kopfschmerzen können durch die Injektion kommen, auch die blauen Flecke können die Kopfschmerzen verstärken.
Befinden sich Bakterien auf dem Weg zum Gehirn oder kommt es zu einer Sinusvenenthrombose, wären es extrem starke Kopfschmerzen und es würde bei einer bakteriellen Infektion auch Fieber bestehen.

Trinken sie reichlich stilles Wasser und Tee, schonen sie sich, legen sie sich öfter hin, meiden sie Anstrengungen, auch Lesen und Arbeiten am PC sollten sie möglichst meiden.

Kopfschmerzmittel wie Paracetamol oder Ibuprofen können ihnen helfen, sollten jedoch immer mit reichlich Wasser eingenommen werden udn am besten vorher etwas essen.

Haben Sie dazu Fragen? Gern helfe ich Ihnen weiter.

Alles Gute und rasche Besserung!
Mit freundlichen Grüßen,

Dr. K. Hamann