So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Hamann.
Dr. Hamann
Dr. Hamann, Dr. med.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 6667
Erfahrung:  Fachärztin Allgemein und Innere Medizin
60343779
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Hamann ist jetzt online.

Hallo, ich bin eine Arztfrau, selber im Gesundheitsbereich

Kundenfrage

Hallo, ich bin eine Arztfrau, selber im Gesundheitsbereich tätig. Ich habe bereits alles probiert, ich treibe Sport und wiege auch wegen der zunehmender Muskelmasse immer mehr. Seit ich denken kann esse ich ein Bruchteil dessen, was meine Umgebung isst. Gibt es jetzt eine wirksame Medizin auf dem Markt, die ich einnehmen kann. Ich habe inzwischen auch hohen Blutdruck. Mein Zucker ist in Ordnung.
Danke
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr. Hamann hat geantwortet vor 4 Jahren.
Guten Tag,

haben sie denn bereits ihre Schilddrüse geprüft oder die Funktion ihrer Nebenniere. Es gibt verschiedene Ursachen für eine Gewichtszunahme.
Auch die Herz- und Nierenfunktion sollte geprüft werden.

Mehr Muskelmasse bedeutet mehr Gewicht, da Muskeln eine höhere Dichte haben, als Fettgewebe. Aber Muskeln verbrennen Kalorien und sollten so das Gewicht langfristig stabilisieren.

Da sie Sport treiben und so Kalorien verbrennen, weniger Essen und dennoch Gewicht zulegen, sollte nach inneren Ursachen, Stoffwechselstörungen gesucht werden.

Gern helfe ich ihnen weiter.

Mit freundlichen Grüßen,

Dr. K. Hamann
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Ja, die Schilddrüse wurde vor etwa 10 Jahren eben deshalb untersucht, es bestand sogar bei dem einem Hormon Überfunktion (Iod). Die Nebenniere noch nicht, aber ich habe 4 Kinder und habe kein Mondgesicht, obwohl ein rundes Gesicht. Meine Mutter hat mich seit Kindesalter hungern lassen und ich war in der Pubertät sehr schlank. Ich esse etwa 1400-2200 kcal seit vielen Jahren und im Fitness-Studio wurde mir 2800 kcal Bedarf zugewiesen. Ich musste lachen. Mein Herz ist in Ordnung, obwohl ein "Sportlerherz", also Hyperthophie. Die Nierenfunktion nicht, wie wird sie untersucht und was sagt das Ergebnis aus? Mein Mann ist Laborarzt und kann vieles messen. Mein Hausarzt ist ein Internist, es ist einfach besorgt, hat aber meines Wissens bei mir keine Nieren oder Nebennierenfunktion gemacht.


Was sagen Sie jetzt?


Danke im VOraus


A. Dux

Experte:  Dr. Hamann hat geantwortet vor 4 Jahren.
Danke für ihre Ergänzung.

Lassen sie die Schilddrüsenwerte bitte aktuell bestimmen, da vor 10 Jahren alles in ordnung soweit war, kann eine latente (versteckte) Unterfunktion bestanden haben, die sich jetzt manifestiert haben kann.

Die Nierenwerte (Kreatinin, Harnstoff, eGFR) kann man mit einer einfachen Blutuntersuchung erkennen.

Die Nebenniere kann ein problem haben, aber dennoch kein Vollmondgesicht verursachen, da kein Cushingsyndrom bestehen muss, aber eine simple Unterfunktion. Dies wird durch einen sogenannten basalen Cortisolwert bestimmt (fragen sie hier am besten einmal ihren M;ann, als Laborarzt kann er ihnen die Vorgehensweise bei der bestimmung sicher besser erklären).

Ebenfalls denke ich an einen EBV Infekt (meist eine Reaktivierung dieses Virus, welches im Körper lebenslang überlebt).

Haben Sie dazu Fragen? Gern helfe ich Ihnen weiter.

Alles Gute und rasche Besserung!

Mit freundlichen Grüßen,

Dr. K. Hamann