So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Berghem.
Dr. Berghem
Dr. Berghem, Facharzt
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 559
Erfahrung:  Facharzt für Kinderheilkunde, 17 Jahre Erfahrung in stationärer psychosomatischer Rehabilitation Erwachsene und Kinder, Allergologe, Naturheilverfahren
65728183
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Berghem ist jetzt online.

Hallo Meine tochter (7 monate)

Kundenfrage

Hallo Meine tochter (7 monate) ist seit gestern bei jeder kleinigkeit am weinen und isst auch nicht mehr richtig sie hat auf der zunge sowas weisses & auch einen leicht rötlichen popo noch dazu ist sie am sabern ok das kann durch die zähne kommen aber ich stelle mir die frage was hat sie im mund das mann sie da nicht anfassen darf und sie nicht richtig isst was kann ich nuntuen
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr. Berghem hat geantwortet vor 5 Jahren.

Sehr geehrte Fragestellerin,

Ihre Tochter hat offensichtlich eine für Säuglinge völlig normale Infektionskrankheit, einen Soor. Das ist eine Infektion mit einem Hefepilz, candida albicans. Das macht jeder Säugling einmal durch - und dann im Regelfall nie wieder. Die Pilze wachsen auf der Mundschleimhaut, auf der ganzen Schleimhaut des Darms und eben auch am Darmausgang. Das ist unangenehm, aber nicht schlimm oder gefährlich.

Was hilft, ist ausschliesslich ein Mittel gegen diese Pilzinfektion. Sie wird es einnnehmen müssen und Sie brauchen auch eine Pilzsalbe. Dazu brauchen Sie einen Arzt, der ihnen das verschreibt. Das kann auch der kassenärztliche Notdienst machen oder eine Ambulanz am Krankenhaus. Da das grundsätzlich auch andere Krankheitserreger verursachen können und sie ja schliesslich nicht gut isst, sollte sie mal ein Arzt ansehen.

Ich hoffe, meine Antwort hilft Ihnen ein wenig weiter. Wenn Sie noch Fragen hierzu haben oder sich aus meiner Antwort neue Fragen ergeben haben, zögern sie bitte nicht, dies zu schreiben, ich antworte gerne weiter.

Ich drücke Ihnen die Daumen, alles Gute und herzliche Grüße

Dr. Stefan Berghem



Rechtlicher Hinweis: Auf diesem Weg kann man natürlich keine genauen
Diagnosen stellenden, dazu müsste man den Patienten und die gesundheitliche
Vorgeschichte genau kennen lernen. So ist auch eine gute Therapieempfehlung
natürlich wesentlich besser durch den behandelnden Arzt möglich. Bitte wenden
Sie sich für weitere Diagnostik und Therapie bitte an ihren behandelnden Arzt.




eine Bitte: sollten Sie mit meiner Antwort nicht zufrieden sein,
seien Sie doch bitte so nett, mir das zu schreiben und auch gerne rückzufragen.
Schließlich habe ich mir für Sie Mühe gemacht und eine negative Bewertung fände
ich unfair.
Sollten Sie meine Antwort völlig unpassend finden, bitte
schreiben Sie das, ich gebe die Frage dann gerne wieder für andere Experten
frei, das geht aber nur, wenn Sie meine Antwort noch nicht bewertet haben.

Experte:  Dr. Berghem hat geantwortet vor 5 Jahren.

haben Sie noch Fragen? Wenn Sie noch mehr Erklärungen wünschen oder sich aus meiner Antwort neue Fragen ergeben haben, zögern Sie bitte nicht, dies zu schreiben. Gerne gebe ich weitere Antworten. Falls Ihre Frage bereits beantwortet habe, bewerten Sie doch bitte meine Antwort, damit ich mein Honorar erhalten kann.

Vielen Dank



Dr. Stefan Berghem

Experte:  Dr. Berghem hat geantwortet vor 5 Jahren.

Sicher haben Sie übersehen, dass das Prinzip bei justanswer ist, dass die
Experten nach der Antwort durch eine positive Bewertung des Kunden für ihre
Bemühungen bezahlt werden, wenn die Frage auch wirklich beantwortet wurde.

Wenn Sie der Ansicht sind, dass Ihre Frage noch nicht umfassend beantwortet
wurde, fragen Sie doch bitte nach, andernfalls seien Sie doch bitte so
freundlich, die Antwort zu bewerten. Herzlichen Dank