So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Gehring.
Dr. Gehring
Dr. Gehring, Fachärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 25063
Erfahrung:  Notfallmedizin,Psychosomatik,Innere- und Allgemeinmedizin
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Gehring ist jetzt online.

stirnhöhlenentzündung

Kundenfrage

stirnhöhlenentzündung
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 5 Jahren.
Guten Abend,

das ist wenig Information. Was möchten Sie wissen?
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

wie werde ich die Stirnhöhlenentzündung ganz schnell wieder los und wie kann ich mich davor schützen

Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 5 Jahren.
Guten Morgen,

die beste Therapiemöglichkeit ist die Behandlung mit einem kortisonhaltigen Nasenspray (verschreibungspflichtig) und Nasenspülungen (Ausrüstung dafür rezeptfrei in der Apotheke). Zusätzlich können Sie pflanzlich mit Gelomyrtol oder Sinupret und durch Dampfbäder mit Sole unterstützen. Antibiotika bringen in den seltensten Fällen etwas, weil die meisten dieser Entzündungen gar nicht auf Grund eines bakteriellen Infektes bestehen; und gegen Viren helfen Antibiotika nicht, Sie sind nur dann nötig, wenn Fieber und dick grüner Auswurf für eine bakterielle Infektion sprechen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

beinhaltet die Krankheit auch starke Kopfschmerzen und häufiger Harndrang ?

Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 5 Jahren.
Kopfschmerzen durchaus, weil es zu Druck in der Stirnhöhle kommt, aber keineswegs zu häufigem Harndrang, der eine andre Ursache haben muss.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

Nachts werde ich mehre male Wach bzw mühe beim einschlafen

Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 5 Jahren.
Warum lasen Sie isch nicht eindach mal von Kopf bis Fuß beim Hausarzt durchchecken, wenn Sie so viele unterschiedliche Symptome haben? Dies hat ja auch mit der Sinusitis nichts zu tun...
Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 5 Jahren.
Guten Tag,

ich habe Ihre Fragen zügig und fachgerecht beantwortet, und Sie haben meine Antworten gelesen. Falls Sie noch eine Nachfrage haben oder eine weitere Erklärung brauchen, schreiben Sie mir gerne noch einmal. Falls nicht, würde ich mich über eine Honorierung durch eine freundliche Bewertung freuen.

Herzlichen Dank und alles Gute!