So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Ortho-Doc Nowi.
Ortho-Doc Nowi
Ortho-Doc Nowi, Dr. med.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 2091
Erfahrung:  Arzt f. Orthopädie, 36 J. Praxis; Unfallchir., Sportmed.,
48582017
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Ortho-Doc Nowi ist jetzt online.

Ich nehme seit ca. 10 Jahren Tramaltropfen. Über diesen Zeitraum

Kundenfrage

Ich nehme seit ca. 10 Jahren Tramaltropfen. Über diesen Zeitraum habe ich natürlich eine Abhängigkeit entwickelt. Ich habe zum Schluss eine sehr hohe Dosis und das mehrmals am Tag. Seit 2 Monaten mache ich einen langsamen Entzug, dieser klappt auch sehr gut. Es liegt mit Sicherheit auch daran, dass ich einfach die Nase voll hab von den Zeug. Es läuft alles super und mir geht es auch Tag für Tag besser, aber ich habe nun seit 1Monat fürchterlichen Juckreiz am ganzen Körper ohne einen Ausschlag zu haben. Kann das möglicherweise an dem Entzug liegen? Und wenn ja, hört das auch wieder auf je weniger ich nehme? Ich muss aber noch dazu sagen, ich hatte in meiner Abhängigkeitslaufbahn noch nie mit Juckreiz zu kämpfen.
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Ortho-Doc Nowi hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrte Fragestellerin,

vom Entzug kommt der Juckreiz sicherlich nicht, jedoch könnte es sein, dass Sie eine Allergie gegen Tramal entwickelt haben oder dass Sie einen Leberschaden haben. Juckreiz ist häufig ein Hinweis auf eine Leberaffektion. Sie sollten daher die Leberwerte von einem Internisten oder dem Hausarzt kontrollieren lassen.

Gegen den Juckreiz hilft Calcium (Milch, Calcium-Tbl. 100 mg/Tag, Mineralwasser mit über 300 mg Ca/l) und Antihistaminika.

Ich wünsche Ihnen gute Besserung.
Gerne helfe ich weiter bei noch offenen Fragen, ansonsten bitte mit einer positiven Bewertung zu honorieren, danke.
----------------------
Diese Information kann nicht die Konsultation beim Arzt vor Ort ersetzen. Eine Haftung ist daher ausgeschlossen.
Ortho-Doc Nowi und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Experte:  Ortho-Doc Nowi hat geantwortet vor 4 Jahren.
Danke für die pos. Bewertung. Bei Calcium möchte ich einen Schreibfehler korrigieren: es muss heißen bis 1000 mg Calcium/Tag können Sie einnehmen. Vielen Dank auch für den Bonus.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Medizin