So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Moderator.
Moderator
Moderator, Moderator
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 29
Erfahrung:  Moderator
34951060
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Moderator ist jetzt online.

Wenn ich mich nach vorne bücke verspühre ich seit ca. 2 Tagen

Kundenfrage

Wenn ich mich nach vorne bücke verspühre ich seit ca. 2 Tagen im Hals ein Druck in der Nähe der Halsröhre, wie ein Klos im Hals. Wenn ich mich wieder aufrichte verschwindet der Druck (Schmerz). Seit längerer Zeit verspühre ich auch eine Verspannung in der rechten Schulter Richtung Hals und noch vorne Richtung Brust. Da ich bis vor ca. 1 Monat regelmässig Mobicox gegen Rheumaschmerzen nahm, diese aber absetzte da es mir besser ging, vermute ich dass es sich bei oben erwähnten Schmerzen ebenfalls um "Rheuma" handelt. Soll ich zuwarten und den Hausarzt besuchen? Was können Sie mir empfehlen?
mit lieben Grüssen und bestem Dank
P.Comps
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Orthodoc hat geantwortet vor 4 Jahren.
Lieber Patient

Hier sollte einerseits eine Ultraschalluntersuchung des Halses zur Beurteilung der Schilddrüse als auch eventuell vorhandener Lymphknoten vorgenommen werden. Beides könnte für das Druckgefühl eine Erklärung sein. Ebenfalls sollte man ein Röntgen der Halswirbelsäule durchführen, um degenerative Veränderungen auszuschliessen und eventuell auch ein MRT.

Wenn Ultraschall, Röntgen und MRT in Ordnung sind, handelt es sich wahrscheinlich um eine muskuläre Verspannung, da Sie ja auch Beschwerden in der Schulter beschreiben, die au Mobicox angesprochen haben. Hier wäre dann Physiotherapie, Akupunktur und ev. auch ein muskelrelaxierendes Medikament (wie z.B. Sirdalud) und der Einsatz von Wärme sinnvoll.

Um aber auf der sicheren Seite zu sein und nichts zu verpassen, empfehle ich Ihnen als erstes den Ultraschall zur Abklärung.
Experte:  Orthodoc hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo

Sie haben die Antwort gelesen, aber noch keine Bewertung abgegeben. Kann ich Ihnen noch weitere Fragen beantworten oder bestehen Unklarheiten? Wenn nicht, bitte ich Sie, die Antwort positiv (Toller Service, Informativ und hilfreich oder Frage beantwortet) zu bewerten, da dies dem Prinzip von JustAnswer entspricht.

Mit bestem Dank und freundlichen Grüssen

Ähnliche Fragen in der Kategorie Medizin