So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Gehring.
Dr. Gehring
Dr. Gehring, Fachärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 24633
Erfahrung:  Notfallmedizin,Psychosomatik,Innere- und Allgemeinmedizin
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Gehring ist jetzt online.

Meine Tochter, 27 Jahre , leidet am Lipolymphödem. Trotz 2x

Kundenfrage

Meine Tochter, 27 Jahre , leidet am Lipolymphödem. Trotz 2x Lymphdrainage in der Woche ist keine Besserung in Sicht. Ihr Körpergewicht ist bei 80. Da sie selbstständige Tanzpädagogin ist, ist dieses Gewicht sehr störend. Ich suche Alternativen, die ihr helfen, eine bessere Lebensqualität zu erreichen.
Mit freundlichen Grüßen
Undine Cherubim
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 4 Jahren.
Guten Tag,

ein ausgeprägtes Lipolymphödem kann man auch operieren, wenn alle anderen Maßnahmen nicht erfolgreich waren:

http://www.operative-lymphologie.de/8.html

Hierzu würde ich dann raten, wenn ein grobes Missverhältnis zwischen Oberkörper und Beinen besteht (dann bezahlt auch die Krankenkasse die Kosten, weil diätetische Maßnahmen das Missverhältnis dann nur noch verschlimmern würden).

Ist sie insgesamt etwas kräftig, sollten zunächst noch alle weiteren Wege der Ernährungsumstellung beschritten werden, bevor man "zum Messer greift". Aber das kann ich mir in diesem Beruf eigentlich nicht vorstellen.

I