So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Gehring.
Dr. Gehring
Dr. Gehring, Fachärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 24388
Erfahrung:  Notfallmedizin,Psychosomatik,Innere- und Allgemeinmedizin
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Gehring ist jetzt online.

sehr geehrte damen und herren, meine tochter 30 jahre soll

Kundenfrage

sehr geehrte damen und herren,

meine tochter 30 jahre soll sich nach HNO befund und MRT befund einer lymphknotenextirpation unterziehen (leidet siet oktober 2011 an vegrößerten Lymphknoten 2,8 cm ist der größte, hatte ultraschalluntersuchung im Mai 2012 -unauffllig ohne Befund, komplette Blutuntersuchung (13 Seiten Befund sämtliche Antikörpter) ohne Befund und jetzt eben beim MRT wird pathologische abklärung empfohlen - auch vom hno arzt hat sie bereits übereweisung (biopsie scheinbar zu ungenau)
ist so eine expirtation gefährlich wie lange ist man da meist im Spital und wie verläuft das dann meist nachher.

Vielen Dank XXXXX XXXXX
Gabriele ilck
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 4 Jahren.
Guten Abend,

eine Lymphknotenentfernung ist, je nachdem, wo der Lymphknoten sitzt, eigentlich eine kleine Sache, die man ambulant erledigen könnte,ohne nachts noch im Spital zu bleiben. Der Knoten wird entfernt und die Wnde vernäht; entweder lösen die Fäden sich von alleine auf, oder müssen nach ca 7 bis 10 Tagen gezogen werden.

Der Lymphknoten wird dann in eine pathologisches Institut geschickt, wo er mikroskopisch untersucht wird. Es dauert meistens eine Woche, bis man das Ergebnis hat, weil der Knoten sehr gründlich untersucht wird.

Die Extirpation ist nicht gefährlich.

Wo ist denn der Lymphknoten, den man entfernen will?
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.


vielen Dank, der lymphknoten ist am Hals.

Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 4 Jahren.
Danke, das ist gut. Damit liegt er so oberflächlich, dass er leicht zu entfernen sein wird.

Es wird alles gut gehen!
Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 4 Jahren.
Guten Tag,

ich habe Ihre Frage und Nachfragen zügig und medizinisch fundiert beantwortet, und Sie haben meine Antworten gelesen. Falls Sie noch eine Nachfrage haben, schreiben Sie sie mir bitte. Falls nicht,würde ich mich freuen, wenn Sie meinen Einsatz nun auch mit einer guten Bewertung honorieren würden.

Herzlichen Dank und alles Gute Ihnen und Ihrer Tochter!

Ähnliche Fragen in der Kategorie Medizin