So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Gehring.
Dr. Gehring
Dr. Gehring, Fachärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 24236
Erfahrung:  Notfallmedizin,Psychosomatik,Innere- und Allgemeinmedizin
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Gehring ist jetzt online.

Ich habe vom Bereitsschaftsarzt am Samstagabend das Medikament

Kundenfrage

Ich habe vom Bereitsschaftsarzt am Samstagabend das Medikament Cotrim forte-ratiopharm 960 mg verschrieben bekommen wegen Blasenentzündung. Sonntag ging es besser, aber gestern war es wieder erneut viel Blut im Urin. Heute vormittag besser, seit Mittag wieder verstärkte Beschwerden und Blut. Ich sollte das Medikament fertig nehmen, also bis Donnerstag früh und dann nächste Woche eine Urinprobe abgeben. Aber es geht mir kaum besser. Dauernd Wasserlassen und Schmerzen dabei und Blut.
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 4 Jahren.
Guten Abend,

wenn Sie Cotrim schon seit 3 Tagen nehmen, müsste eine unkomplizierte Blasenentzündung schon abgeklungen sein; hierfür reicht nämlich eine Dreitagestherapie aus.

Darum gehe ich davon aus, dass das Medikament nicht ausreichend gewirkt hat; was nicht verwundert, weil viele Bakterien dagegen resistent sind. Ich ehe überhaupt keinen Sinn darin, Schmerzen und Harndrang noch eine ganze Woche lang auszuhalten! Ganz im Gegenteil, das kann gefährlich werden, weil ein unbehandelter Harnwegsinfekt zu einer Nierenbeckenentzündung führen kann.

Darum sollte gleich morgen ein Urintest und eine Wechsel auf ein anderes Antibiotikum erfolgen, wenn dieser schlecht ausfällt. Eine Wartezeit auch nur bis zum Wochenende halte ich für unzumutbar.

Dr. Gehring und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.


Vielen herzlichen Dank für den Rat. Ich werde gleich morgen nochmals zum Arzt gehen. Ich war doch ziemlich beunruhigt,,,,

Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 4 Jahren.
Gern geschehen!

Ich bin ein wenig erschüttert, dass man Ihnen eine so lange Wartezeit zumuten wollte.

Alles Gute noch einmal und danke für die nette Bewertung!

Ähnliche Fragen in der Kategorie Medizin