So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Hamann.
Dr. Hamann
Dr. Hamann, Dr. med.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 6667
Erfahrung:  Fachärztin Allgemein und Innere Medizin
60343779
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Hamann ist jetzt online.

Ich habe heute Mittag selbst zubereitete Pilzbutter (Pfifferlinge

Kundenfrage

Ich habe heute Mittag selbst zubereitete Pilzbutter (Pfifferlinge aus einem Geschäft) mit Nudeln gegessen. 3 STd. später bekam ich krampfartige Magen-/Bauchschmerzen, die anhalten - seit 1 Std. Die Pilzbutter stand seit etwa 3-4 Wochen im Kühlschrank. Können sich Giftstoffe entwickelt haben? Die Pfifferlinge waren angebraten.
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr. Hamann hat geantwortet vor 5 Jahren.
Guten Tag,

ja, es ist sehr wahrscheinlich, dass sie sich den Magen mit der "überlagerten" Pilzbutter geholt haben. Giftstoffe entstehen durch Bakterien, die das lebensmittel zersetzen. Sogenannte Enterotoxine verursachen Übelkeit, Durchfall, Kreislaufbeschwerden.

Reichlich Wasser trinken ist wichtig und sollte Durchfall kommen, wäre das zu erwarten. Geht es ihnen jedoch vom Kreislauf schlechter, dann bitte einen Arzt konsultieren, ggf. einen Hasubesuch (Tel. 116117) oder einen Notarzt anfordern (112).

Körperlich schonen, reichlich Trinken und Wärme auf den Bauch zur Entlastung bei Darmkrämpfen.

Alles Gute und rasche Besserung!

Mit freundlichen Grüßen,

Dr. K. Hamann