So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Höllering.
Dr. Höllering
Dr. Höllering, Fachärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 10834
Erfahrung:  Notfallmedizin,Psychosomatik,Innere- und Allgemeinmedizin
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Höllering ist jetzt online.

Halli Hallo! Vor mehr als 10 Jahren wurde bei mir festgestellt,

Kundenfrage

Halli Hallo! Vor mehr als 10 Jahren wurde bei mir festgestellt, dass ich einmal in Afrika eine Infektion bekommen habe, die zu einer chronischen Hepatis B geführt haben soll (das sieht man an der Leberwerte an). Jedes Jahr gehe ich seitdem 2mal zur Sonderuntersuchung bei einem Facharzt, um die Leberwerte kontrolieren zu lassen. Auch eine Leberpunktion wurde schon gemacht. Jedes Mal höre ich dasselbe, keine Änderung, nach europäischen Richtlinien muss man gar nicht tun, es ist nicht ansteckend, und man kann lange damit leben. Auch die normalen Blutwerte lasse ich mindestens 3mal im Jahr beim Hausarzt prüfen. Nun meine Frage: seit ca. 2 Jahren spüre ich mit unregelmäßigen Abständen Juckreiz an den Händen und nach paar Stunden werden sie dick (verschwollen), die Finger werden schwer beweglich, manchmal nach 1-2 Tag dann auch an den Füßen, und alles beginnt mit Juckreiz dann werden sie dick, ja so dick, dass ich nur schwer laufen kann (Fußsäule und auch die Knochen tun weh). Aber nach spätesten 2-3 Tagen wird alles wieder normal. Ich habe inzwischen Hautärzte, Allergologen...usw besucht und keine findet was, ja niemand kann mir helfen. Manchmal stört der Juckreiz meine Nachtruhe durch. Hat das alles mit der Lebergeschichte zu tun? Wo finde ich einen Facharzt für Leberkrankheiten bzw. wer kann mir helfen. Bin 49 Jahre alt. Und seit vergangenem Wochenende stecke ich wieder in der Situation.
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr. Höllering hat geantwortet vor 4 Jahren.
Guten Morgen,

In welcher Stadt leben Sie denn?

Ähnliche Fragen in der Kategorie Medizin