So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Hamann.
Dr. Hamann
Dr. Hamann, Dr. med.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 6667
Erfahrung:  Fachärztin Allgemein und Innere Medizin
60343779
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Hamann ist jetzt online.

Guten Tag ich habe zwei Töchter . eine 5 und die andere 15

Kundenfrage

Guten Tag ich habe zwei Töchter . eine 5 und die andere 15 Monate alt.
Die zweite hat Probleme beim Stullen. Der Anfang ist immer sehr hart. Obwohl sie viel Früchte und Gemüse isst und ca 750 ml trinkt.
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr. Hamann hat geantwortet vor 4 Jahren.
Guten Tag,

wie oft hat die Kleine denn Stuhlgang?
Und ist die Windel dann mit festem Kot oder eher weich?

Was trinkt sie denn gern?

Mit freundlichen Grüßen,

Dr. K. Hamann
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Sie stuhlt alle 2 Tage aber der Anfang ist sehr hart. Sie trinkt frischen Apfelsaft. Fruchtsaft die mit wasser Verdünnt sind. Nur kein baares Wasser und kein Tee. Morgens isst sie eine Kiwi zum frühstück. Die mIlch Habe ich auch schon verdünnt.


 

Experte:  Dr. Hamann hat geantwortet vor 4 Jahren.
Danke für Ihre Ergänzungen.

Ein regelmäßiger Stuhlgang alle 2 Tage ist gerade noch akzeptabel. Da der Stuhl im Dickdarm, also kurz vor dem Ausgang, eingedickt wird und dem Stuhl Flüssigkeit entzogen wird, ist es normal, dass der erste Teil sehr schwer herauskommt und härter ist.

Hilfreich sind Vollkornprodukte, wie Vollkornkekse oder Müslikekse (diese aber nur, wenn die Kleine gut schlucken kann). Geben Sie geriebene Äpfelchen, Möhren zum Knabbern auf die Hand und auch Gurkenstückchen. Meiden Sie Weißbrot, Zwieback oder Bananen, denn dies fördert eher eine Verstopfung.

Über Nacht eingewichte Leinsamen mit Apfelmus vermischt, helfen ebenfalls dabei, den Stuhlgang zu verbessern.

Alles Gute und viel Erfolg.

Mit freundlichen Grüßen,

Dr. K. Hamann
Dr. Hamann und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Vielen Dank für die tolle info. wird gerne ausprobiert.

Experte:  Dr. Hamann hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr gern geschehen, alles Gute!

Ähnliche Fragen in der Kategorie Medizin