So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Berghem.
Dr. Berghem
Dr. Berghem, Facharzt
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 559
Erfahrung:  Facharzt für Kinderheilkunde, 17 Jahre Erfahrung in stationärer psychosomatischer Rehabilitation Erwachsene und Kinder, Allergologe, Naturheilverfahren
65728183
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Berghem ist jetzt online.

Ich nehme täglich Blutdrucksenker ganz exakt. Ich vermute,

Kundenfrage

Ich nehme täglich Blutdrucksenker ganz exakt. Ich vermute, daß in einer Flüssigkeit irgend ein Mittel zugefügt wurde, das meinen Blutdruck stark nach oben verändert 200/110 /83. Diese Symtome habe ich öfter beobachtet. Im Urlaub hatte ich keine Beschwerden.Die letzten 3 Wochen waren auch in Ordnung. Die Symptome kamen nach dem Genuss eines Bieres. Das Bier war sehr bitter. Ich trank nur ein Drittel der Flasche. Momentan habe ich starkes Durstgefühl. Die Schleimhäute sind trocken.Gibt es Labore die feststellen können, ob Toxine enthalten sind ? Die Blutdruckveränderung kommt im Ruhezustand.
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr. Berghem hat geantwortet vor 5 Jahren.

Sehr geehrter Fragesteller,

dass die Beschwerden mit einer Vergiftung zu tun haben, halte ich für sehr unwahrscheinlich (aber nicht unmöglich). Leider schreiben Sie nicht, wie lange das mit dem Bier her ist. Sicher haben Sie das Bier nicht mehr, so dass man allenfalls Blut oder Urin von Ihnen untersuchen könnte. Um zu klären ob und was für eine substanz in Frage kommt, und ob das überhaupt untersuchbar ist, sollten Sie sich an das Institut für Toxikologie des nächst gelegenen Universitätsklinikums (oder an das Institut für Rechtsmedizin ebendort) wenden.

Ich halte es allerdings für wesentlich wahrscheinlicher, dass Sie ein rein medizinisches Problem haben (beispielsweise, dass die Dosierung Ihres Blutdrucksenkers aktuell nicht passt). Wenn Ihr Blutdrucksenker ein Kombinatuionspräparat ist, in den auch ein entwässerndes Medikament enthalten ist, könnte das auch damit zu tun haben. Bitte trinken sie viel und stellen Sie sich einem Arzt vor, der Sie untersucht und mit Ihnen über einen Anpassung/Veränderung der Therapie spricht, weil solche hoheh Blutdruckwerte sicher nicht gesund sind. Bitte nehmen Sie unbedingt Ihr Medikament mit. Ich würde Ihnen empfehlen, das Ganze durchaus heute in Angriff zu nehmen und nicht zu lange zu warten.

Ich hoffe, das hilft ein wenig weiter und beantwortet Ihre Frage. Sollten Sie noch mehr wissen wollen, zögern Sie bitte nicht, zu schreiben, ich beantworte gerne weitere Fragen. Ich wünsche Ihnen alles Gute,
herzliche Grüße
Dr. Stefan Berghem

rechtlicher Hinweis: auf diesem Wege ist es nicht möglich, konkrete Diagnosen zu stellen oder eine optimale Behandlung zu beginnen. Für genaue Informationen wenden Sie sich bitte an Ihren behandelnden Arzt, nur dort ist eine präzise Einschätzung möglich.

Experte:  Dr. Berghem hat geantwortet vor 5 Jahren.

Sehr geehrter Fragesteller,
haben Sie noch Fragen? Wenn Sie noch mehr Erklärungen wünschen oder sich aus meiner Antwort neue Fragen ergeben haben, zögern Sie bitte nicht, dies zu schreiben. Gerne gebe ich weitere Antworten. Falls Ihre Frage bereits beantwortet habe, bewerten Sie doch bitte meine Antwort, damit ich mein Honorar erhalten kann.

Vielen Dank

Dr. Stefan Berghem