So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Hamann.
Dr. Hamann
Dr. Hamann, Dr. med.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 6667
Erfahrung:  Fachärztin Allgemein und Innere Medizin
60343779
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Hamann ist jetzt online.

Ich habe einen schwarzen Belag auf der Zunge ?

Kundenfrage

Ich habe einen schwarzen Belag auf der Zunge ?
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr. Hamann hat geantwortet vor 4 Jahren.
Guten Morgen,

seit wann besteht dieser Belag?

Kann man diesen mit der Zahnbürste abbürsten?

Gern helfe ich Ihnen weiter.

Mit freundlichen Grüßen,

Dr. K. Hamann
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

zwei Tage
mit Zahnbürste geht er nicht weg

Experte:  Dr. Hamann hat geantwortet vor 4 Jahren.
OK, dann sollten Sie damit unbedingt einen HNO Arzt aufsuchen, um einen Abstrich machen zu lassen oder eine winzige Gewebeprobe zu entnehmen.

Es kann sich im besten Fall um einen Pilz handeln, im ungünstigen Fall ist dies ein bösartiger Belag, der nur schwer zu behandeln ist.

Diese sogenannte Nigritis linguae wird ursächlich behandelt: Mundgel gegen Pilz oder Bakterium, wenn sich etwas findet. Weiche Zahnbürste, oder Zungenschaber. Hilfreich kann die Anwendung von Vitamin C Lutschtabletten oder Bonbons sein.

Jedoch möchte ich Ihnen raten, dies beim HNO Arzt untersuchen zu lassen.

Rauchen (Tabak/Nikotin) begünstigt diese Verfärbung.

Alles Gute und rasche Besserung.


Mit freundlichen Grüßen,

Dr. K. Hamann
Dr. Hamann und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Hallo,


 


ich finde für die Antwort zum HNO-Arzt zu gehen ist ok.


Aber eine Abbuchung im Höhe von 50,- € (38,- +12,- ) sehr schöne Abzocke.


Ich schlage vor die eine Lastschrift in Höhe von 12.- € zurückgehen


zulassen.


MfG. Lehmann

Experte:  Dr. Hamann hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Herr Lehmann,

ich habe leider mit der Abrechnung nichts zutun und bitte sich dafür an unseren zuverlässigen Support zu richten:

[email protected]

Alles Gute.

Mit freundlichen Grüßen,

Dr. K. Hamann

Ähnliche Fragen in der Kategorie Medizin