So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Berghem.
Dr. Berghem
Dr. Berghem, Facharzt
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 559
Erfahrung:  Facharzt für Kinderheilkunde, 17 Jahre Erfahrung in stationärer psychosomatischer Rehabilitation Erwachsene und Kinder, Allergologe, Naturheilverfahren
65728183
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Berghem ist jetzt online.

Ich habe seit cà 2 Wochen ein dickeres Fussgelenk links. Männlich

Kundenfrage

Ich habe seit cà 2 Wochen ein dickeres Fussgelenk links. Männlich 69 Jahre
was soll ich machen .
Freundliche Grüsse E . Ritter
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr. Berghem hat geantwortet vor 5 Jahren.

Sehr geehrter Fragesteller,

da Sie nichts von einer vorausgehenden Verletzung schreiben, vermute ich, dass das nicht die Ursache ist (oder haben Sie sich den Fuß verknackst?).

Unabhängig davon kommen unterschiedliche Gründe in Frage:

  • am wahrscheinlichsten ist eine Durchblutungsstörung / Krampfader / Thrombose im linken Bein
  • denkbar ist auch eine Funktionsstörung beispielsweise der Nieren oder des Herzens, die sich nun an einer Schwachstelle zeigt
  • auch orthopädische Ursachen wie eine unbemerkte Verschiebung der Fußwurzelknochen kommt in Frage.

Sie merken, ganz so einfach ist das nicht. Sie sollten sich einem Arzt vorstellen. Das kann durchaus erst einmal ein Hausarzt / Allgemeinmediziner sein, der kann sicher 90% der in Frage kommenden Ursachen untersuchen.

Fürs erst sollten Sie mal versuchen, ob das Fußgelenk dünner wird, wenn Sie es konsequent hochlegen.



Ich hoffe, das hilft ein wenig weiter. Sollten Sie noch mehr wissen wollen, zögern
Sie bitte nicht, zu schreiben, ich beantworte gerne weitere Fragen. Wenn Sie
mit meiner Antwort unzufrieden sind, schreiben Sie das bitte, ich gebe die
Frage dann gerne wieder für die anderen Experten frei (das geht aber nicht,
wenn Sie meine Antwort bewertet haben).

Ich wünsche Ihnen alles Gute,
herzliche Grüße
Dr. Stefan Berghem

rechtlicher Hinweis: auf diesem Wege ist es nicht möglich, konkrete
Diagnosen zu stellen oder eine optimale Behandlung zu beginnen. Für genaue
Informationen wenden Sie sich bitte an Ihren behandelnden Arzt, nur dort ist
eine präzise Einschätzung möglich.

Experte:  Dr. Berghem hat geantwortet vor 5 Jahren.
haben Sie noch Fragen?