So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Drwebhelp.
Drwebhelp
Drwebhelp, Arzt
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 3230
Erfahrung:  20 Jahre eigene Praxis, Allgemein und Tropenmedizin.
64669660
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Drwebhelp ist jetzt online.

Hallo! Habe seit einigen Tagen Durchfall, starke Nackenschmerzen

Kundenfrage

Hallo! Habe seit einigen Tagen Durchfall, starke Nackenschmerzen und nun einen ertastbaren Knoten mittig oberhalb des Kehlkopfs. Mache mir Sorgen... Gruss Nicole
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Drwebhelp hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo und guten Abend Frau Nicole,

das hört sich nach einem bakteriellen Infekt an, der unbedingt untersucht und kontrolliert werden sollte.
Was hat der Arzt bei Ihrem Besuch denn untersucht ? Was wurde von Ihm denn vermutet?

MFG

Dr. Garcia
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Er hat primär eine Nackenverspannung vermutet. Der Knoten ist neu und beunruhigt mich, da es kein Lymphknoten ist... Soll ich nochmals zum Arzt am Montag?
Experte:  Drwebhelp hat geantwortet vor 5 Jahren.

Hallo Frau Nicole,

 

herzlichen Dank für Ihre Info und Rückmeldung. Ich werde versuchen Ihnen aufgrund Ihrer Symptome eine brauchbare Auskunft zu geben. Meine Vermutung liegt in einem bakteriellen Infekt, der sich nicht nur auf die oberen Atemwege beschränkt. Je nach Krankheitsbild einer Kehlkopfentzündung treten Heiserkeit, Trockenheitsgefühle, heisere und raue Stimme, verstärkte Schleimbildung und Schluckbeschwerden auf. Je nach Form und Grad der Erkrankung durch Bakterien werden therapeutisch Antibiotika eingesetzt. In unkomplizierten Fällen heilt die Kehlkopfschwellung in einigen Tagen ab. Bei einer Kehlkopfdeckelschwellungen kann ein stationärer Aufenthalt in der Klinik notwendig werden. Entzündungshemmende Antibiotika und Kortikosteroide werden in schweren Fällen verabreicht. Wucherungen auf der Schleimhaut werden operativ entfernt. Da sie auch über Durchfall und Nackenschmerzen klagen spricht dies für eine allgemeine Erkrankung und ein geschwächtes Immunsystem. Bitte trinken sie reichlich um den Wasserverlust durch den Durchfall auszugleichen. Desweiteren sollten sie sich in der Apotheke eine Elekrtolytlösung besorgen, um Mangelerscheinungen auszugleichen. Auch der Einsatz von IMODIUM akut gegen den Durchfall kann hilfreich sein. Zur Behandlung der Erkrankung kann es aber bei einem bakteriellen Infekt notwendig sein, eine antibiotische Behandlung, wie oben beschrieben, einzuleiten. Bitte begeben sie sich daher recht bald in die Ambulanz einer Klinik, damit man sie eingehend untersucht und die Ursache der Beschwerden herausfinden kann. Dann können sie sicher sein, richtig zu handeln und nichts zu übersehen. Die Therapie richtet sich dann nach dem Befund. Eine reine Nackenverspannung macht nicht diese Symptome, sollte aber durch einen Othopäden kontrolliert werden, auch um ein HWS Syndrom auszuschliessen. Sollten noch Fragen bleiben, beantworte ich diese gerne.

 

Alles Gute, rasche Klärung und Besserung,

 

 

MFG

 

Dr. Garia

Experte:  Drwebhelp hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sie haben meine Antwort gelesen und keine weiteren Rückfragen gestellt. Sollten Sie noch weitere Fragen zu dem Thema haben, beantworte ich Ihnen diese gerne. Ansonsten honorieren sie meine Arbeit bitte durch eine positive Bewertung. Vielen Dank und alles Gute.

Experte:  Drwebhelp hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sie haben meine Antwort gelesen und keine weiteren Rückfragen gestellt. Sollten Sie noch weitere Fragen zu dem Thema haben, beantworte ich Ihnen diese gerne. Ansonsten honorieren sie meine Arbeit bitte durch eine positive Bewertung. Vielen Dank und alles Gute.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Medizin