So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Moderator.
Moderator
Moderator, Moderator
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 29
Erfahrung:  Moderator
34951060
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Moderator ist jetzt online.

ahm ich wache in den letzten 2 wochen staendig auf wegen luft

Kundenfrage

ahm ich wache in den letzten 2 wochen staendig auf wegen luft probleme ,um genau zu sein vor 2 tagen war es schlimmer ich bin morgen ploetlich aufgewacht und hab so ungefaehr 15min lang den anfall gehabt ging aberdan immer wiederweg und am abend kam es noch ein mal als ich gerade von einer freundin nach hause gefahren bin mir ist dan schwarz vor augen geworden fragen sie mich nicht wie aber irgentwie muss ich es noch in die nahe gelegene tankstelle geschaft haben ir informierte dan den notarzt und im krankenhaus meinten sie es sei so in der art angiena under pfeifen fiber oder wie man des auch nennt und sa rateten mir zum haus arzt zu gehen aber wen er nun mal in erst in 2 tagen wieder da ist aber was jetzt noch dazu gekommen ist ich in der linken brust so ein stechen wo sich bis in den linken arm hinein zieht und kan den arm kaum belasten fuehlt sich zum teil pelzig an und bin zur zeit so richtig zappelig zund kan nachts kaum schlafen es sind keine allergieen oder so bekannt ich hoffe sie koennen mir helfen
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 5 Jahren.
Guten Morgen,

den Hausarzt sollten Sie wirklich aufsuchen, damit man eine richtige Diagnose stellen kann (was ich aus der Ferne leider nicht kann mit dem,was Sie jetzt schrieben).

Eine Angina ist eine schwere Halsentzündung und muss dringend mit Antibiotika behandelt werden, damit sie nicht das Herz oder die Nieren schädigt! Das Pfeiffersche Drüsenfieber sieht ähnlich aus, braucht aber keine Antibiotika, führt aber zu Milz- und Leberschwellung, so dass man sich damit nicht belasten darf. Das sollte man noch heute abklären, das geht durch Ansehen und eine Blutuntersuchung, falls nötig.

Dann muss ein Lungenfunktionsttest gemacht werden; auch, wenn derzeit keine Luftnot da ist, kann man etwas daran sehen, wenn die Lunge ein Problem hat. Weiterhin muss der Arm angesehen werden, denn Pelzigkeit ist immer ein Warnsignal entweder für ein Karpaltunnelsyndrom oder ein Problem mit der Halswirbelsäule.

Dann könnte man auch über die psychische Seite sprechen, ob die Luftnotattacken evtl. stressbedingt sind.

Der Hausarzt kennt alle diese Krankheiten, kann Ihnen schon einiges sagen und Sie bei Bedarf an einen Spezialisten weiterverweisen. Im Krankenhaus, das haben Sie gemerkt, kennt man sich damit nicht so aus!
Experte:  Moderator hat geantwortet vor 5 Jahren.

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

bitte wenden Sie sich an den JustAnswer Kundendienst unter

[email protected]

Für diese Frage haben wir keine gültige E-Mail vorliegen.

Bitte geben Sie bei Ihrer Kundendienst-Mitteilung das Benutzer-Konto „JACUSTOMER-08cybtjp-" an.

Vielen Dank.