So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. A. Teubner.
Dr. A. Teubner
Dr. A. Teubner, Ärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 3331
Erfahrung:  35 Jahre Privatpraxis; Akupunktur, ganzheitl. Schmerztherapien, Naturheilverfahren
31261372
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. A. Teubner ist jetzt online.

Die Ventilklappe zwischen Speise-und Luftröhre schließt nicht

Kundenfrage

Die Ventilklappe zwischen Speise-und Luftröhre schließt nicht völlig. Es kommt zu häufigem Verschlucken.
Was ist zu tun?

Danke
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr. A. Teubner hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo und guten Tag,

für Ihre Beschwerden können muskuläre, nervale und letzendlich auch psychische Einflüsse verantwortlich sein.

Wenn Sie an einer pragmatischen Lösung des Problems hauptsächlich interessiert sind, würde ich Ihhnen folgendes vorgehen empfehlen:
1) Aufsuchen eines Orthopäden mit Zusatzqualifikation "Chirotherapie" oder eines Chirotherapeuten (HP) mit gutem Ruf. Oft wird das Zusammenspiel von Muskeln und Nerven, die sich auf das Schlucken und damit auch die Tätigkeit der Klappe, durch eine Verkrampfung der Halksmuskulatur oder einer Blockierung eines Halswirbelgelenks verursacht. Über diesen GelenXXXXX XXXXXegen Nerven/Sympathicus
Knotenpunkte, die durch Irritierung ihre Reize fehlsteuern.
2) Das hom. Mittel "Lachesis" C30 Glob. Einnahme:
4 Tage hintereinander je 10 Kügelchen morgens nüchtern im Munde resorbieren lassen; ab dann die nächste Dosis erst wieder bei Stillstand oder wieder Verschlechterung des oder eines Ihrer Symptome; meist reichen dann 2x wöchentlich eine Gabe, manchmal auch nur 1x wöchentlich. Einnahmedauer : 4-6 Wochen.
3) Schlucken Sie bewußt, das heißt mit dem Wissen, dass Sie jetzt gerade dem Körper wichtige Nahrung geben.

4) Sollte dieser Weg wider Erwarten nicht zu einer erheblichen Besserung führen, wäre die Vorstellung bei einem Neurologen, bei Klappendeformation auch einem spezialisierten Chirurgen sinnvoll, um sich deren Lösungsvorschläge an zu hören und dann selbst über die Therapie zu entscheiden.

Ich wünsche Ihnen viel Erfolg bei Ihren Bemühungen das leidige Verschluckproblem bald zu lösen.
Alles Gute und gute Besserung
Dr. A. Teubner und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Experte:  Dr. A. Teubner hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrte/r Ratsuchende/r,


Sie haben meine Antwort gelesen und keine weiteren Rückfragen gestellt. Sollten Sie noch weitere Fragen haben, beantworte ich Ihnen diese gerne, Anderfalls honorieren sie meine Arbeit gemäß den Geschäftsbedingungen bitte durch eine positive Bewertung.
Vielen Dank XXXXX XXXXX Gute.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

Sehr geehrte Frau Dr. Teubner,


vielen Dank für die Information und den Rat. In der Tat habe ich des Öfteren Blockaden in der Wirbelsäule.


Allerdings wurde anlässlich einer Magenspiegelung diese Verschlussproblematik festgestellt. Ich werde zunächst mich krankengymnastisch behandeln lassen.


 


mit vielem Dank


 


H.-J. Selzer

Experte:  Dr. A. Teubner hat geantwortet vor 5 Jahren.
Da machen Sie sicherlich nichts falsch.
Lachesis würde ich zusätzlich empfehlen; das hat sich oft in meiner Praxis bei dieser Problematik bewährt.
Vielen Dank für die pos. Bewertung
Viel Erfolg!

Ähnliche Fragen in der Kategorie Medizin