So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Hamann.
Dr. Hamann
Dr. Hamann, Dr. med.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 6667
Erfahrung:  Fachärztin Allgemein und Innere Medizin
60343779
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Hamann ist jetzt online.

Ich habe vermutlich eine Wundrose im rechten Knöchelbereich

Kundenfrage

Ich habe vermutlich eine Wundrose im rechten Knöchelbereich - ich hatte das schon einmal vor einigen Jahrzehnten. Aber die Schmerzen sind die gleichen.
Was kann ich tun?
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr. Hamann hat geantwortet vor 5 Jahren.
Guten Tag,

Sollte es sich um eine Wundrose handeln, ist Thrombareduct nicht zu empfehlen. Tannosynth ist geeignet, besser wäre Anaesthesulf Lotion (gleiche Wirkung wie Tannosynth, mit zusätzlich einem Anaesthetikum zur Schmerzlinderung).

Versucehn sie kein Wasser an die Stelle kommen zu lassen, da sich sonst noch eine bakterielle Infektion bildet.

Gegen die Schmerzen wäre zusätzlich Ibuprofen oder Diclofenac zu empfehlen (nicht auf nüchternen Magen einnehmen und reichlich dazu trinken). Damit sich nach Ende der Wundrose kein Schmerzgedächtnis bildet und es dauerhaft schmerzt.

Bitte lassen Sie die Thrombareduct weg. Diese ist zur Blutverdünnung/Auflösung von Hämatomen, was in ihrem Fall nicht vorliegt.

Zur Stärkung des Immunsystems rate ich zu vitaminreicher und ausgewogener Kost ( viel frisches Obst und frisches Gemüse).

Alles Gute und rasche Besserung!

Mit freundlichen Grüßen,

Dr. K. Hamann
Dr. Hamann und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Experte:  Dr. Hamann hat geantwortet vor 5 Jahren.
Einen Nachtrag möchte ich Ihnen gern noch geben.

Sollte es nicht besser werden und sich sogar ausbreiten oder anschwellen, dann suchen Sie bitte einen Arzt auf. Falls sich dahinter eine bakterielle Infektion (Erysipel) versteckt, muss dann eine Antibiose erfolgen.
Dann wäre Kühlung, Ruhigstellung und die Antibiose wichtig.

Ist es "nur" eine Gürtelrose am Knöchel, die von Viren verursacht wird, dann reicht Anaesthesulf aus.

Alles Gute und rasche Besserung!

Mit freundlichen Grüßen,
Ihre
Dr. K. Hamann

Ähnliche Fragen in der Kategorie Medizin