So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Drwebhelp.
Drwebhelp
Drwebhelp, Arzt
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 3230
Erfahrung:  20 Jahre eigene Praxis, Allgemein und Tropenmedizin.
64669660
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Drwebhelp ist jetzt online.

Guten Abend! Seit 08/2011 habe ich Sehnenscheidenentzündung

Kundenfrage

Guten Abend!
Seit 08/2011 habe ich Sehnenscheidenentzündung im rechten Arm und habe sehr starken Schmerzen. Bisher habe ich Ergotherapie, Physiotherapie, Akupunktur, Masage... gemacht und eine ganze menge starke Medis genommen. Leider erfolgloss. Arbeite als Reinigerin und bin 49 Jahren alt.
Die Aerzte von Unispital Zürich können mir leider nicht weiter helfen.
Was für ein Arzt kann mir eventuell helfen? Sportarzt?
Ich bedanke XXXXX XXXXX Grüsse aus Zürich
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Drwebhelp hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo und guten Abend,

unter Sehnenscheidenentzündung versteht man das Auftreten von Entzündungen an der Sehnenscheide (Sehnengleitgewebe), meist infolge einer Überbeanspruchung durch bestimmte berufliche oder sportliche Tätigkeiten. Bei Ihrer langen Erkrankung muss man von einem chronischen Verlauf ausgehen, oder von einer Sonderform der Erkrankung wie Tendovaginitis purulenta - Infektiöse Entzündung der Sehnenscheide in Zusammenhang mit Bakterien odereiner Stenosierenden Tendovaginitis , also einer Verengung im Bereich der Sehne.
Bei der chronischen, fortgeschrittenen Sehnenscheidenentzündung resultiert eine Abnahme der Sehnengleitfähigkeit durch narbenähnliche Veränderungen an den Sehnenscheiden. Es kann zu Verklebungen von Sehnen kommen und somit schließlich zur Einschränkung des Bewegungsausmaßes und vermehrten Schmerzen.
Bei einer stärkeren oder chronischen Sehnenscheidenentzündung wie bei Ihnen sollte man über einer Injektion in den Bereich der Sehnenscheiden nachdenken, um den Teufelskreis zu unterbrechen und eventuell eine Operation zu vermeiden. Sollte dies nicht greifen, muss über eine operative Therapie nachgedacht werden. Ich rate Ihnen hierzu zum Gespräch mit einem Orthopäden, der ihnen sicher eine gezielte Behandlungsmethode empfehlen kann.

Alles Gute und rasche Besserung,

MFG

Dr. Garcia
Drwebhelp und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Sehr geehrter Dr. W. Garcia,


 


ich bedanke XXXXX XXXXX für Ihren sehr hilfreichen Tipp!


 


Freundliche Grüsse


S. Barlovic

Experte:  Drwebhelp hat geantwortet vor 4 Jahren.

Hallo Frau Barlovic, gerne geschehen und alles Gute zum weiteren Verlauf,

 

 

MFG Dr. Garcia

Ähnliche Fragen in der Kategorie Medizin