So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Drwebhelp.
Drwebhelp
Drwebhelp, Arzt
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 3230
Erfahrung:  20 Jahre eigene Praxis, Allgemein und Tropenmedizin.
64669660
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Drwebhelp ist jetzt online.

Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe seit mehreren Monaten

Kundenfrage

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich habe seit mehreren Monaten immer so einen aufgeblasenen Oberbauch,direkt unter der Brust. Ich komme mir manchmal vor als wäre ich schwanger. Was kann ich dagegegen machen. Ich habe schon mehrere Medikamente ausprobiert, die mein Hausarzt mir verschrieben hat. Sie sollten diesen Blähbauch kleiner machen, mit keinem Erfolg.
Bitte helfen Sie mir?
Liebe Grüsse Silke Schulze
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Drwebhelp hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo und guten Tag Frau Schulze,

der Blähbauch ist eine unangenehme Sache. Beim Blähbauch oder Gasbauch wölbt sich der Bauch kugelförmig nach Außen und tut weh. Ein Bläbauch deutet meisst auf eine Erkrankung des Verdauungsapparates hin.

Häufig ist die Ursache eine Pilzerkrankung oder aber eine Lactoseunverträglichkeit.
Der Blähbauch kann auch auf andere Unverträglichkeiten zurückzuführen sein. Manche Menschen vertragen z.B. keinen Fruchtzucker. Zu schnelles, hektisches Essen, ohne viel zu kauen kann ebenfalls zu einem Blähbauch führen, ebenso ein Zuviel an Rohkost, Vollkornprodukten, kohlensäurehaltigen Getränken und Hülsenfrüchten. Bei einem normalen Blähbauch sollte eventuell zunächst auf Milchprodukte außer Joghurt verzichtet werden bzw. lactosefreie Milchprodukte verzehrt werden. Möglicherweise ist es auch ratsam, auf Obst und Obstsäfte zu verzichten, um herauszufinden, ob es daran liegt.
Hülsenfrüchte wie Erbsen und Bohnen enthalten unverdauliche Kohlenhydrate, auch die am besten weglassen, oder aber einen Tag vor dem Verzehr in Wasser einweichen. Statt Rohkost zu essen empfiehlt es sich, das Gemüse zu kochen, statt auf Vollkornbrot lieber auf Mischbrot zurückgreifen.Kohlensäurehaltige Getränke sollten bei einem Blähbauch besser durch magenberuhigende Kräutertees ersetzt werden. Verdauungsanregende Produkte wie Fencheltee, Kümmel oder Sauerkraut sind hilfreich. Nicht zuletzt hilft Sport und gezieltes Bauchmuskeltraining.
Insgesamt sollten sie Ihre Ernährung auf bläharm umstellen, damit die Ursache hier ausgeschlossen werden kann. Sollten sich die Beschwerden dann nicht geben, sollte eine Gastritis als Ursache durch eine Magenspiegleung ausgeschlossen werden. Ich rate Ihnen sowieso zur Kontrolle der Beschwerden durch einen Gastroenterologen. Dieser kann Ihnen mit besserer Diagnostik zur Seite stehen und die Ursachen klären.
Sollten noch Fragen bleiben, beantworte ich diese gerne. Ich wünsche alles Gute und rasche Bessserung,

MFG

Dr. Garcia

Ähnliche Fragen in der Kategorie Medizin