So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Gehring.
Dr. Gehring
Dr. Gehring, Fachärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 24831
Erfahrung:  Notfallmedizin,Psychosomatik,Innere- und Allgemeinmedizin
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Gehring ist jetzt online.

Hallo, habeSchmerzen in denGelenken,nicht immer im gleichen,sondern

Kundenfrage

Hallo,
habeSchmerzen in denGelenken,nicht immer im gleichen,sondern im rechten Knie und linkre Hand.Ausserdem bekomme ich sehr starke schweiausbrüche wenn ichStress habe.
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 5 Jahren.
Guten Abend,

wenn man wechselnde Gelenkschmerzen hat, kann es sich immer um eine entzündliche Krankheit handeln; Arthrose wechselt die Gelenke nicht, sondern schmerzt immer an den selben Stellen.

Auch die Schweißausbrüche sprechen für ein entzündliches Geschehen. Darum schlage ich eine Blutuntersuchung beim Hausarzt vor, der damit Entzündungen entdecken kann. Manchmal findet man nichts, dann können Schweißausbrüche und Gelenkschmerzen von den Wechseljahren herrühren. Man kann die Schmerzen mit Ibuprofen 400 (rezeptfrei) oder Diclofenac (rezeptpflichtig ab 50 mg) behandeln, sollte das aber nicht über einen längeren Zeitraum tun, ohne die Blutwerte zu kontrollieren.

Findet der Hausarzt nichts, empfiehlt sich ein Gespräch mit dem Frauenarzt und, wenn die Gelenkschmerzen unerklärlich bleiben, eine Vorstellung beim Orthopäden.