So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. A. Teubner.
Dr. A. Teubner
Dr. A. Teubner, Ärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 3331
Erfahrung:  35 Jahre Privatpraxis; Akupunktur, ganzheitl. Schmerztherapien, Naturheilverfahren
31261372
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. A. Teubner ist jetzt online.

Meine Mutti 80 Jahre, hatte vor 8 Tagen eine Gyn- Op, mit vorheriger

Kundenfrage

Meine Mutti 80 Jahre, hatte vor 8 Tagen eine Gyn- Op, mit vorheriger Laproskopie. Anschließend wurde ihr durch die Scheide die Gebärmutter und die Eierstöcke entnohmen, gleichzeitig wurden Verwachsungen von vorherigen Operationen (Galle und Blindarm) mbehoben, zum Schluß wurde ein starker Vorfall noch gerichtet.
Nun ist sie zu Hause und hat starke Schmerzen beim sitzen, Bedarfsmedizin Novaminsulfon 500 3x tgl. davon ist ihr schwindlig.Auch einen leichte Absonderrung aus der Scheide ist manchmal. Ist das alles normal. Hausarzt und Gynäkogin sind im Urlaub. Zur Entlassung nach 6 Tagen war alles nach Kontrlluntersuchung so wie es zu diesen Zeitpunkt sein soll. Nun macht sie sich Sorgen wegen der Schmerzen.
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr. A. Teubner hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo und guten Tag,

wenn die Schmerzen nur beim Sitzen auftreten ist das noch völlig normal, denn es ist ja einiges gemacht worden. Die Vermutung liegt nahe, dass die Schmerzen durch die Fixierung des Vorfalls (Blase?, Darm?) bedingt sind.
Sie könnten Ihr zur Schmerzlinderung die homöopathischen Mittel Staphisagria D6 und Arnica D6 im stündlichen Wechsel je 5 Kügelchen zum Lutschen geben.

Nur, wenn die Schmerzen innerhalb der nächsten 3-4 tage nicht besser werden, sollte Sie vorsichtshalber bei der Vertretung Ihrer Gynokologin vorstellen.

Gute Besserung!

Ähnliche Fragen in der Kategorie Medizin