So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Höllering.
Dr. Höllering
Dr. Höllering, Fachärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 24024
Erfahrung:  Notfallmedizin,Psychosomatik,Innere- und Allgemeinmedizin
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Höllering ist jetzt online.

Welche Vorraussetzungen sollten für eine Magenbypass Operation

Kundenfrage

Welche Vorraussetzungen sollten für eine Magenbypass Operation erfüllt sein ? Ich bin schon gynäkologisch mit zwei Bauchschnitten operiert worden, könnte das zu Problemen führen ? MFG SSR
Ich bin Typ 2 Diabetiker und habe auch Bluthochdruck. Wird die Operation offen oder Minimal Invasiv vorgenommen ? Ist eine Schlafapnoe ein Problem ?
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr. Höllering hat geantwortet vor 4 Jahren.
Guten Abend,

Die Bauchschnitte stellen kein Problem dar, hoher Blutdruck, Diabetes und Schlaf- Apnoe auch nicht. Sie müssten einen sehr hohen BMI von 38 und mehr haben; selten werden diese Bypässe bei Diabetikern auch eher genehmigt, weil danach der Diabetes oft besser wird.

Bevor die Krankenkassen aber die Kosten tragen, müssten Sie nachweisen, dass Sie schon ärztlich unterstützte Diätversuche gemacht haben und (meistens) auch psychologische Unterstützung gesucht. Ein Attest vom behandelnden Arzt reicht da aus.

Ob offen oder minimal invasiv, wird sich erst nach der Untersuchung entscheiden, meist wird man minimal invasiv vorgehen.

Ich wünsche Ihnen alles Gute!
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
Danke für die Antwort, können Sie auch noch etwas zu den Risiken dieser OP sagen ? Ich habe mehr als einmal von einem tödlichem Ausgang gelesen. Wann entscheidet man sich für eine Schlauchmagen OP ? Und wann für den Magenbypass ?
Experte:  Dr. Höllering hat geantwortet vor 4 Jahren.
Ich kann Ihnen leider nichts Genaues über diese Alternativen sagen, weil ich nicht operiere. Das Risiko variiert in den Kliniken. Man muss damit rechnen, dass es in einem bis fünf Prozent aller Ops Komplikationen gibt, aber nur sehr wenige sind gefährlich. Bevor Sie sich entscheiden, bekommen Sie von einem Chirurgen noch eine ausführliche Aufklärung.
Dr. Höllering und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
Vielen Dank für ihre Antwort. Ich werde mich einer ausführlichen Beratung beim Arzt unterziehen. Ihre Antwort war hilfreich für mich.
Experte:  Dr. Höllering hat geantwortet vor 4 Jahren.
Das ist schön! Ich wünsche Ihnen Glück für den Eingriff.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Medizin