So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Drwebhelp.
Drwebhelp
Drwebhelp, Arzt
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 3230
Erfahrung:  20 Jahre eigene Praxis, Allgemein und Tropenmedizin.
64669660
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Drwebhelp ist jetzt online.

Hallo Mein Mann hat im Januar die Mandeln geschnitten! Seither

Kundenfrage

Hallo
Mein Mann hat im Januar die Mandeln geschnitten! Seither hat er sporadisch wiederlichen Mundgeruch! Was kann man dagegen tun?
Freundliche Grüsse
Denise Stettler
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Drwebhelp hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo und guten Abend,

Mandelsteine sind häufig, sie können Ursache für üblen Mundgeruch sein, sind aber an sich nicht schädlich, aber für die Mitmenschen belastend.Sollten die Mandeln noch vorhanden sein, hilft nur deren Entfernung , um das Problem zu lösen. Wenn die Mandeln entfernt wurden, kann die Ursache des Mundgeruchs aber darin nicht mehr zu suchen sein. Da sie geschrieben haben, das die Mandeln geschnitten wurden, gehe ich von einer Entfernung aus. Auch dann kann ein solcher Geruch zurückbleiben. Hier ist gurgeln mit Chlorhexamed, antiseptisch die bsete Lösung. Dennoch sollte ein Kontrolltermin bei HNO Arzt gemacht werden, der dann möglicherweise nach einem Absrich ein Antibiotikum verschreiben kann, um das Problem zu beheben.
Es käme dann noch ein Zahnproblem als ursächlich in Frage. Ebenso kann der schlechte Atem aus dem Magen stammen.
Wird die Nahrung auf ihrem Weg von der Speiseröhre über den Magen in den Darm behindert, bleiben Speisereste hängen und zersetzen sich. Es entsteht unangenehmer Geruch aus Mund und Nase. Ebenso führen entzündliche Erkrankungen in diesem Bereich zu schlechtem Atem.
Hier hilft dann nur nochmalige Kontrolle der Zähne und eine Untersuchung durch einen Gastroenterologen auf Magenprobeme. Wenn diese dann behandelt sind, sollte der schlechte Atem sich geben.

Sollten noch Fragen bleiben, beantworte ich diese gerne,

Alles Gute und rasche Klärung, sowie Besserung,

MFG

Dr. Garcia
Drwebhelp und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo
Vielen Dank XXXXX XXXXX prompte Antwort! Er soll dann morgen seinen HNO Arzt konsultieren! Beim Zahnarzt war er schon im Februar! Es ist nicht immer gleich schlimm! Gibt auch Tage wo man nichts riecht! Aber wenn es riecht, dann wirklich übel!
Gruss
D. Stettler
Experte:  Drwebhelp hat geantwortet vor 5 Jahren.

Hallo Frau Stettler,

 

 

gerne geschehen, es freut mich wenn ich Ihnen raten kann. Ja ich würde Ihrem Mann zu einer Kontrolle beim HNO raten. Dieser kann dann beurteilen, ob die Ursache Im Hals zu suchen ist, oder doch der Magen als Verursacher in Frage kommt. Wenn Zähne ausgeschlossen sind, kommen nur noch diese Beiden in Frage. Ich wünsche viel Glück und rasche Klärung , um das Problem zu beheben. Einen schönen Abend noch und alles Gute, danke für die positive Bewertung.

 

 

MFG

 

Dr. Garcia

Ähnliche Fragen in der Kategorie Medizin