So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Orthodoc.
Orthodoc
Orthodoc, Dr. med.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 2968
Erfahrung:  Orthopädie,Unfallchirurgie,Notfallmedizin, Allgemeinmedizin
47193624
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Orthodoc ist jetzt online.

habe eine zecke im bauch was soll ich machen nicht einmal der

Kundenfrage

habe eine zecke im bauch was soll ich machen nicht einmal der notdienst möchte kommen
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Orthodoc hat geantwortet vor 5 Jahren.
Liebe Heike
Versuchen Sie die Zecke selbst zu entfernen. Am besten ist ein Zeckenpinzette geeignet. Wenn Sie diese nicht haben, geht auch eine normale Pinzette, die vorne relativ breit ist.
Die Zecke auf keinen Fall mit Öl oder einer anderen Flüssigeit beträufeln, um diese zu ersticken.
Die Zecke mit der Pinzette entfernen und dazu am Kopf (ganz unten, dicht über der Haut) packen und herausziehen. Wenn ein Teil abreisst oder in der Haut verbleibt, ist dies ersteinmal nicht weiter tragisch. Dann die Stelle sehr gut desinfizieren (mit Alkohol oder Betadine Tropfen).
Dann nachschauen, ob alles entfernt wurde und ggf. den verbliebenen Kopf mit einer spitzen Pinzette oder Nadel entfernen. Wieder gut desinfizieren. Wenn es blutet, ist das nicht schlimm, sondern im Gegenteil gut, da es die Wunde von innen nach aussen ausspült.
Am Schluss nochmals gut desinfizieren und sollten Sie unsicher sein, ob noch Reste vorhanden sind, können Sie dies morgen dem Hausarzt zeigen.
Wenn Sie die Zecke nicht selbst entfernen wollen/können, lassen Sie es morgen von Ihrem Hausarzt durchführen.
Eventuell lohnt es sich, die Zecke aufzuheben und auf Borrelien untersuchen zu lassen (IGEL Leistung zum selber zahlen, ca. 40 Euro). Wenn man Borrelien feststellt, würde ich eine antibiotische Therapie mit Doxycylin empfehlen, um den Fall einer Übertragung (relativ selten) ganz sicher auszuschliessen.
Anderenfalls die Wunde beobachten, ob sich nach einiger Zeit ein Erythema migrans entwickelt. Dies ist eine kreisrunde sich vergrössernde Rötung, die ein Zeichen der Borrelieninfektion ist. Dies tritt aber nicht direkt auf.
Alles was innerhalb der ersten Woche an Rötung auftritt, ist die lokale Reaktion auf den Stich und nicht damit zu verwechseln.
Ich hoffe, Ihnen damit geholfen zu haben. Wenn Sie noch Fragen haben, beantworte ich sie Ihnen gerne bis Sie zufrieden sind und meine Antwort positiv bewerten.
Mit freundlichen Grüssen und Gute Besserung
Experte:  Orthodoc hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo

Sie haben meine Antwort auf Ihre Frage gelesen, aber noch keine Bewertung abgegeben.
Daher bitte ich Sie, mir zu schreiben, ob Sie noch weitere Informationen wünschen oder ob Rückfragen bestehen.
Dem Prinzip von JustAnswer entsprechend wird eine zufriedenstellende Antwort mit einer positiven Bewertung gedankt.
Dadurch wird die Auszahlung eines Teils der Gebühr, die sie bezahlt haben, an den Experten vorgenommen.
Vielen Dank!