So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Bergmann.
Bergmann
Bergmann, Dr. Med.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 1081
Erfahrung:  20j. Berufserfahrung in Kinder-, Jugendmedizin, Dermatologie, innere Medizin
50673792
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Bergmann ist jetzt online.

habe seit zwei wochen gürtelrose und bin nieren transplantiert,habe

Kundenfrage

habe seit zwei wochen gürtelrose und bin nieren transplantiert,habe gelesen das gürtelrose bei immungeschwächtem körper sehr gefährlich sein kann,habe hautrötungen im bauchbereich bis zu rücken aber ohne bläschen,aber die rötung greift in den bereich des transplantates über und ich habe angst um meine niere,mein nephrologe nimmt sich nicht die zeit mit mir zu reden,nehme aciclovir 800 und pruriderm lotio 100gramm,leide unter brennen appethitlosigkeit unwohlsein müdigkeit gereiztheit,kann mich nicht recht waschen,darf ich eigentlich baden?
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Bergmann hat geantwortet vor 5 Jahren.

Hallo und guten Tag,

 

es ist richtig, dass eine Gürtelrose für Sie als immungeschwächte Person ernster zu betrachten ist als für andere.

 

Die wichtigste Therapie mittels Aciclovir 800 zum einnehmen und Pruriderm Lotio äußerlich gegen den Juckreiz haben Sie ja bereits begonnen und das ist sehr gut so.

 

Baden ist jetzt nicht ratsam, da dann die Bläschen zu sehr aufweichen und sich möglicherweise auch bakteriell entzünden. Besser wäre es, zweimal die Woche zu duschen.

 

Abwehr-stärkend solte Ihre Nahrung jetzt Gemüse- und Vitamin-reich sein. Besonders bewährt hat sich - gerade was eine Gürtelrose angeht - der Verzehr von Brokkoli sowie eine Lysin-reiche und Arginin-arme Ernährung.

 

Lysin und Arginin sind beides Aminosäuren. Unter Arginin-reicher Kost vermehrt sich das Herpes Zoster Virus deutlich besser als unter Lysin-reicher Kost.

 

Arginin ist zum Beispiel in Nüssen, Mehlen, Schokolade,...

 

Lysin in Milchprodukten, Joghurt ,...

 

Gürtelrose muss nicht zwangsläufig mit Bläschen verbunden sein, manchmal ist nur die Verteilung der Hautbezirke typisch für eine derartige Infektion und deshalb wegweisend.

 

Bitte nehmen Sie die Medizin regelmäßig weiter und stellen Sie sich Anfang der Woche noch einmal bei Ihrem Hausarzt zur Kontrolle vor. Dieser wird dann entscheiden, wielange Sie Aciclovir nehmen sollen. Wenn dieser unschlüssig sein sollte, kann man auch den Grad der Infektion an Hand von Blutwerten ermitteln.

 

Alles Gute und baldige Besserung!

 

Wenn ich Ihnen weiterhelfen konnte, würde ich mich über eine positive Bewertung freuen.

Bergmann und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
leider konnten sie mir nichts sagen was ich nicht auch erfahren habe!