So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Drwebhelp.
Drwebhelp
Drwebhelp, Arzt
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 3230
Erfahrung:  20 Jahre eigene Praxis, Allgemein und Tropenmedizin.
64669660
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Drwebhelp ist jetzt online.

Hallo, nach der Gabe von Penicilin habe ich einen starken Juckreiz

Kundenfrage

Hallo, nach der Gabe von Penicilin habe ich einen starken Juckreiz im Vaginalbereich, Gyno Drakar Zaepfchen und Creme hat nichts geholfen und auch nicht FlucoBeta 150 mg Tablette. Mein Gyn ist ratlos und meint vielleicht ist es kein Pilz.....hat aber sonst keine Idee. Abstrich hilft erstmal nichts da ich jede Menge gecremt habe.....was könnte ich jetzt noch machen ? Gyn Untersuchung hat nichts ergeben auch keine besondere Rötung.
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Drwebhelp hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo und guten Abend,

das Ihr Gynäkologe ratlos erscheint, ist schon ungewöhnlich. Es ist ercht sicher davon auszugehen, dass es sich um eine allergische Reaktionauf das Penicillin handelt. Dafür spricht auch, dass Ihre Behandlung mit Gyno-Daktar keine erhoffte Wirkung auf eine venetuelle Hefpilzinfektion gezeigt hat. Ich rate Ihnen zur Einnahme eines Antihistaminikums, welches sie in der Apotheke unter dem Namen Cetirizin bekommen können. Dies sind Tabletten, welche sie rezeptfrei bekommen und mit 1 Tablette täglich einzunehmen sind. Oft ist es auch so, dass der weibliche Körper mit Pilzinfektionen auf eine Antibiotikatherapie reagiert. Hier muss dann geklärt werden, um welche Piluínfektion es sich handelt und auf welches Mittel der Pilz reagiert.

Desweiteren sollten sie bitte Calcium zu sich nehmen, welches sie als Brausetabletten einnehmen können. Sollten die genannten Mittel nicht greifen, wäre nach einem Zeitraum von ein paar Tagen ein Abstrich zu machen, um herauszubekomen ob die Ursache nicht doch im Vaginalbereich zu suchen ist und durch eine Pilzinfektion ausgelöst wurde. Hierzu muss dann vielleicht eine Creme mit Clotrimazol eingesetzt werden. Bitte besprechen sie dies aber mit Ihrem Facharzt.


Alles Guteund rasche Besserung der Beschwerden,

MFG

Dr. Garcia
Drwebhelp und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
Danke, XXXXX XXXXX sich plausibel an, werde ich umsetzen, und in ein paar Tagen auch noch einen abstrich machen lassen. Eine Frage habe ich noch, das Penicilin habe ich genommen weil der Hautarzt nach Abstrich Streptokokken festgestellt hat, das hat leichten permanenten Juckreiz ausgefloest. Mein Gyn hat mich rund gemacht, das alle Frauen Streptokokken im Vaginal Bereich haben und das keine Symptome macht. Also muss es etwas anderes sein......z.b Pilz, kann ich fast nicht glauben.......was ist Ihre Meinung
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
, Danke, XXXXX XXXXX sich plausibel an, werde ich umsetzen, und in ein paar Tagen auch noch einen abstrich machen lassen. Eine Frage habe ich noch, das Penicilin habe ich genommen weil der Hautarzt nach Abstrich Streptokokken festgestellt hat, das hat leichten permanenten Juckreiz ausgefloest. Mein Gyn hat mich rund gemacht, das alle Frauen Streptokokken im Vaginal Bereich haben und das keine Symptome macht. Also muss es etwas anderes sein......z.b Pilz, kann ich fast nicht glauben.......was ist Ihre Meinung
Experte:  Drwebhelp hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo ,

herzlichen Dank für die Rückmeldung und die positive Bewertung. Es ist sehr richtig, dass jede Frau Streptokokken im Vaginalbereich hat. Wichtig ist dabei, die Anzahl der Bakterien, die je nach Vorkommen eben Probleme machen künnen oder halt nicht. Wenn ich sie richtig verstanden habe, wurde das Penicillin dagegen eingesetzt. Dieses hat avber dann den Juckreiz ausgelöst, der auf einen Pilz schliessen lässt. Sie müssen , um das zweifelsfrei zu klären, den Abstrichbefund abwarten. Setzen sie aber zur Minderung der Beschwerden auf jeden Fall das Medikament ein, welches ich Ihnen oben genannt hatte. Ist wohl alles ein wenig schief gelaufen, kommt aber wieder in Ordnung!

Ich wünsche alles Gute und rasche Besserung,

MFG

Dr. Garcia
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
:-) danke auf bald
Experte:  Drwebhelp hat geantwortet vor 4 Jahren.
Gerne geschehen und alles Gute,


MFG

Dr. Garcia

Ähnliche Fragen in der Kategorie Medizin