So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Hamann.
Dr. Hamann
Dr. Hamann, Dr. med.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 6667
Erfahrung:  Fachärztin Allgemein und Innere Medizin
60343779
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Hamann ist jetzt online.

hallo an alle, habe vor 13 tagen eine zecke bei mir entdeckt

Kundenfrage

hallo an alle,
habe vor 13 tagen eine zecke bei mir entdeckt und entfernt. nach 8 tagen (letzter samstag) entdeckte ich einen großen, roten kreis. (erythema migrans?) habe sofort mit doxy angefamgen und habe aber seit 3 tagen gliederschmerzen und eine immens nervige müdigkeit in/an mir. kann das nach dieser kurzen zeit schon eine infektion sein, d.h. können dies nach 9 tagen schon symptome der borreliose sein?????
über eine antwort würde ich mich sehr freuen.
danke XXXXX XXXXX s.c.
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr. Hamann hat geantwortet vor 5 Jahren.
Guten Tag,

sie haben richtig reagiert und mit Doxycyclin angefangen. Hier wird sich so schnell keine Borreliose entwickeln, machen sie sich deswegen bitte keine Sorgen. Vielmehr kann es sich um eine Nebenwirkung des Doxycyclins handeln.

Der rote Ring um den Zeckenbiss sollte bereits verblassen oder schon verschwunden sein.
Trinken sie reichlich Tee oder stilles Wasser, schonen sie sich und es wird ihnen bald wieder besser gehen.

Alles Gute und baldige Besserung

Mit freundlichen Grüßen,

Dr. K. Hamann
Dr. Hamann und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

hallo frau dr. hamann,


vielen dank. ich bin selbst von berof kr.schw. aber dennoch nicht weniger beunruhigt. der rote kreis, war samstag sichtbar, am abend war er fast komplett weg. keine blasse einstichstelle, nun sieht man gar nichts mehr. die gliederschmerzen machen mich etwas stutzig, ich würde mich freuen eine sommergrippe zu bekommen, das wäre allerdings großer zufall. außerdem bin ich mir ziemlich sicher das die zecke wenn überhaupt keine 12 std an meinem bein "saugte". man hört ja ziemlich tolle sachen von der borreliose und deswegen bin ich zur zeit auch etwas angespannt. ich hoffe sehr, sie behalten recht.

Experte:  Dr. Hamann hat geantwortet vor 5 Jahren.
Machen sie sich bitte keine Sorgen wegen einer möglichen Borreliose.

ABER: wenn sie Fieber bekommen und Kopfschmerzen, Schwindel, Übelkeit und sich die Gliederschmerzen verstärken, dann suchen sie bitte einen Arzt auf. Es kann sich dann um eine FSME handeln (eine von Zecken übertragene Viruserkrankung). Es sei denn sie sind dagegen geimpft und die Impfung liegt weniger als 5 Jahre zurück. Dann wären sie geschützt.

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
natürlich bin ich n i c h t geimpft :-(. kids ja, mama nein. na gut, dann heißt es abwarten. für mich wäre es schon eine erleichterung wenn die gliederschmerzen oder die müdigkeit wegfallen. am besten beides :-)
Experte:  Dr. Hamann hat geantwortet vor 5 Jahren.
Das wünsche ich Ihnen auch. Alles Gute und rasche Besserung. Und wenn sie dazu Fragen haben, stehe ich ihnen gern zur Verfügung.

Liebe Grüße
Ihre
Dr. K. Hamann