So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Schröter.
Dr. Schröter
Dr. Schröter, Facharzt
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 1158
Erfahrung:  Präventionsmedizin; Urogynäkologie
67160449
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Schröter ist jetzt online.

Hallo ! Bei meinem Mann wurde Mitte Mai 2012 bis auf 6 cm die Speiseröhre sowie 1/5 Magen

Kundenfrage

Hallo !
Bei meinem Mann wurde Mitte Mai 2012 bis auf 6 cm die Speiseröhre sowie 1/5 Magen entfernt. Hat kein Hungergefühl mehr und zwingt sich am Tag zu mehreren kleinen Mahlzeiten, danach hat er starke Bauchkrämpfe und viel Luft im Darm. Direkte Toilettengänge sind nach den Mahlzeiten mit Durchfall gegeben. Noch schlimmer ist sein ständiger Husten (ununterbrochen seit Ende Mai), Lunge wurde erneut geröngt und ein CT ist ebenso umgesetzt worden - alles in Ordnung. Wir benötigen dringend einen Rat/Hilfe wie wir den Husten in den Griff bekommen können; Mahlzeiten mit Genuss und ohne anschließende Krämpfe/Blähungen umsetzen können. Medikament erfolgt täglich 1 x Agopton.
Vielen herzlichen Dank für eine positive Antwort !!
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr. Schröter hat geantwortet vor 5 Jahren.
Guten Tag,

hat Ihr Mann Bluthochdruck und nimmt er Blutdrucktabletten. Wenn ja, welche?
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

Hallo Herr Dr. Schröter !


 


Nein; keine weiteren Tabletten nur 1 x täglich Agopton für bzw. gegen Sodbrennen.


Blutdruck / Cholesterin / alles in Ordnung.


Wir sehen Ihrer Unterstützung und Ihren Rat mit großem Interesse und Hoffnung entgegen.


Vielen Dank für eine weitere Bearbeitung.

Experte:  Dr. Schröter hat geantwortet vor 5 Jahren.
Ok, vielen Dank, XXXXX XXXXX nämlich Blutdruckmittel die Reizhusten verursachen.

NAchdem Lunge per Rö und CT abgeklärt ist, sollte bitte eine allergische Komponente in Betracht gezogen werden, Abnehme per But von IGE, sollten diese erhöht sein, muß nach Allergien beim Internisten oder Hautarzt gesucht werden. Es muß dann quantifiziert werden, ob eine Vereengung der Bronchien vorliegt. Dies geschieht durch einen Lungenfunktionstest beim Lungenfacharzt.
Zur Vollständigkeit: Sämtliche Noxen muß Ihr Mann natürlich meiden. ( Rauchen etc. )
weiterhin kleine Happen Essen und trinken, damit ers ich nicht verschluckt.

Ich habe mich in der FAchinfromaton von Agopton schlau gemacht. Hier wird von Blähungen, Krämpfen und Durchfällen gesprochen. Besprechen Sie eine Abänderung dieser Medikation auf eine anderes Präparat. Es sind ebenso zusätzlich entzündungen im Rachen/Zungenbereich beschrieben worden. Auch eine allergische Komponente dieser Medikation ist zu prüfen.

Bitte gehen Sie diesen Spuren nach, ich hoffe, daß sich dann das Problem lösen läßt.

Gute Besserung und alles Gute

Dr. M. Schröter



Experte:  Dr. Schröter hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sie haben meine Antworten gelesen, aber leider noch nicht bewertet. Sollten Sie noch Fragen haben, bitte schön. Sollte ich Ihre Fragen zufriedenstellend beantwortet haben, freue ich mich über eine positive Bewertung meiner Antworten, da mich sonst das Honorar nicht erreicht, welches Ihnen abgebucht wurde. Vielen Dank. Smile

Dr. Schröter
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

Hallo Herr Dr. Schröter,


Sorry, war auf einer Messe und komme heute endlich dazu zu antworten.


Mein Mann hat Ihren Rat befolgt und am Montag einen Lungenfunktionstest gemacht, der positiv bewertet wurde und ebenso nicht das Problem seines starken Hustens sein kann. Haben Sie einen weiteren Rat für uns ? Bitte schreiben Sie uns auch was "Noxen" sind, mein Mann ist kein Raucher.


Im August muß er nach 3 Monaten seiner OP eine weitere Spiegelung des Magens bekommen wobei die Verkürzung der Speiseröhre sowie der Magenhochzuges betrachtet wird und er wird dann auch das Medikament Agopton hinterfragen. BESTEN DANK FÜR DIE INFORMATION !!


Er hat per dato weiterhin sehr starke Probleme Nahrung zu sich zu nehmen - absolut kein Hungergefühl - und danach weiterhin Darmprobleme. Welchen Rat haben Sie noch für uns ? Gibt es ein Mittel ein Hungergefühl zu verursachen, so daß eine Nahrung in kleinen Mengen über den Tag verteilt aufgenommen werden kann ? Er verliert täglich an Gewicht und wir sind hilflos dabei.


Vielen Dank für Ihre Antwort ! und mit freundlichen Grüßen

Experte:  Dr. Schröter hat geantwortet vor 5 Jahren.

Guten Abend,

Noxen isnd krankmachende Stoffe, egal welcher Art. Ich halte es für den nächsten wichtigen Schritt, Agopton zu hinterfragen. Darmprobleme etc. s. oben. Ein Mittel für Hungergefühl gibt es nicht, das wird durch einen Nervenreiz bei leerem Magen ausgelöst. Der Magen ist ja verkleinert, also stellt sich wenig Hungergefühl ein.

Ich möchte Ihnen noch eine hochkalorische Nahrung / Eiweißzufuhr empfehlen,. In der Apotheke auch bekannt als Astronautennahrung. Ist geschmackich ok und hat sehr viele Kalorien. Ansonsten kann auch jedes Eiweißpräparat zum Muskelaufbau ( wie es die Sportler nehmen ) verwandt werden.

Gerne habe ich Sie erneut beraten. Wenn ich Ihnen wiederum weiterhelfen konnte, freue ich mich sehr über eine positive Bewertung als Gegenleistung. Vielen Dank.

Mit freuzndlichen Grüßen

Dr. Schröter

Dr. Schröter und 2 weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

Hallo Herr Dr. Schröter,


 


Herzlichen Dank !!


Wir werden alles umsetzen.


Herzliche Grüße

Experte:  Dr. Schröter hat geantwortet vor 5 Jahren.
Gerne geschehen, vielen Dank zurück!

Ähnliche Fragen in der Kategorie Medizin