So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Drwebhelp.
Drwebhelp
Drwebhelp, Arzt
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 3230
Erfahrung:  20 Jahre eigene Praxis, Allgemein und Tropenmedizin.
64669660
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Drwebhelp ist jetzt online.

Hello Frau Doktor, Hello Herr Doktor, ich riehe längere Zeit

Kundenfrage

Hello Frau Doktor, Hello Herr Doktor, ich riehe längere Zeit nicht mehr.(ca. seit 2 Jahre) Ganz selten kommt doch noch unerwartet meine Riehen zurück. Gestern habe ich eine schöne Rose gekauft und ich habe sie dürfe riehen. Ich war so glücklich, weil ich dachte man könnte mir doch noch helfen? Besten Dank für die Antwort, Besten Dank für Ratschläge. Judit
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Drwebhelp hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo und guten Tag Frau Judit,

das Riechen ist eine der wichtigsten Sinneswahrnehmungen überhaupt und erfreut - wenns gut riecht- oder warnt uns selbst vor Gefahren bei Brand oder ähnlichem. Riechen hat auch etwas mit Gefühlen und Erinnerungen zu tun. Deshalb kann ich gut nachvollziehen wie sehr diese Wahrnehmung vermissen und versuche Ihnen gerne zu helfen.
Oft sind als ursächlich Polypen in der Naseninnseite daran schuld, das man nicht ausreichend, oder garnichts riechen kann. Auch entzündlcihe Vorgänge können daran schuld sein. Am häufigsten werden Riechstörungen durch Virusinfekte wie eine Grippe oder durch Entzündungen der Nasennebenhöhlen ausgelöst. So finden sich bei etwa zwei Dritteln aller Patienten mit einer chronischen Nasennebenhöhlenentzündung auch Riechstörungen. Sie sollten also zur Abklärung dieser genannten Möglichkeiten bitte recht zeitnah einen HNO Arzt aufsuchen, damit der die Ursache klärenund je nach Befund gezielt behandeln kann. Die Therapie ist dann abhängig von der Grunderkrankung.

Sollten dazu noch Fragen bleiben, beantworte ich diese gerne,

Ich wünsche Ihnen, das sie bald wieder ungehindert riechen dürfen, auch wenns manchmal stinkt.

MFG

Dr. Garcia