So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Dr. A. Teubner.

Dr. A. Teubner
Dr. A. Teubner, Ärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 3331
Erfahrung:  35 Jahre Privatpraxis; Akupunktur, ganzheitl. Schmerztherapien, Naturheilverfahren
31261372
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. A. Teubner ist jetzt online.

Hallo, ich hoffe sehr auf Hilfe! Ich bin männlich, von sehr

Kundenfrage

Hallo, ich hoffe sehr auf Hilfe!
Ich bin männlich, von sehr schlanker Natur (ca. 174cm und ca. 58kg) 32 Jahre alt, Nichtraucher und trinke auch nur sehr selten Alkohol (ca. 5 Bier im Monat). In den letzten Monaten habe ich an Gewicht weder großartig zu,- noch abgenommen. Ebenso fühle ich mich grundsätzlich fit und fahre regelmäßig Rad und spiele Squash (dieses jedoch stelle ich nun erstmal ein). Von Beruf bin ich Erzieher und studiere noch nebenbei. Alles aber in einem überschaubaren, unstressigen Rahmen.
Von meinen Grunderkrankungen weiß ich, dass ich gegen Spätgräser allergisch bin und ca. alle 2 Wochen nach dem Essen krampfartige Durchfälle habe (wo wahrscheinlich eine Säurerefluxkrankheit vorliegt)

Zu meiner spannenden Krankengeschichte:
Alles begann Anfang des Jahres mit zwei aufeinanderfolgenden Erkältungen und einer einhergehenden jeweils ziemlich schlimmen Bronchitis (beide fast 2 Wochen lang mit starkem Husten) Somit war ich im Januar und Februar recht gut beschäftigt, dazwischen war ich aber durchaus noch eine Woche gesund.
Jetzt wird es aber spannend: Gegen Ende der zweiten Bronchitis hatte ich eines morgens einen sogenannten Teerstuhl mit dunklen Blutauflagerungen. Da ich zu diesem Zeitpunkt wusste, dass ich einige Wochen später eine Magen -und Darmspiegelung haben werde, bin ich diesem Problem erstmal nicht weiter nachgegangen, zumal dieses Phänomen bis heute tatsächlich einzigartig bleiben sollte.

-Etwa eine Woche später hatte ich an einem morgen plötzlich sehr merkwürdige Druckschmerzen (nachdem ich am Abend aber auch einige Übungen, wie Sit-ups und Liegestützen gemacht habe) zwischen Schulter und Brust in der Schlüsselbeinregion. Diese blieben -mal mehr mal weniger ausgeprägt- bis Anfang Juli. Diese sind also, so wie sie aus heiterem Himmel kamen auch wieder weggegangen. Da ich nicht weiß, ob es von Wichtigkeit sein könnte nehme ich sie allerdings dennoch in diese Mail auf.

-Desweiteren bemerkte ich insgesamt ein sehr merkwürdiges Gefühl im Brustbereich. Es ziept mal hier, es ziept mal da, mal links mal rechts und insgesamt fühle ich ein grundsätzliches Unwohlsein seit dieser Zeit hinter dem linken unterem Brustbein. (Magenbereich?)

-Es geht aber munter weiter: Etwa wieder eine Woche später bekam ich aus heiterem Himmel Atemprobleme. Auch diese habe ich bis heute. Ausschließlich beim tiefen einatmen habe ich das Gefühl, als ob nicht genug Luft ankommt, jetzt nach Monaten dieser Qual würde ich behaupten der Magen hebt sich nicht so wie er sollte, um das befreiende Gefühl des tiefen Einatmens auszulösen.
Sport kann ich dennoch betreiben, da dieses Problem (und da bin ich mir sicher!) nicht Lungenbedingt ist, da ich keineswegs kurzartimig bin oder so. Im Gegenteil, es ist zwar fortlaufend, aber egal in welcher Lage da. Nur habe ich bemerkt, dass zuviel Essen offensichtlich einen Einfluss darauf nimmt und dieses Problematik morgens nach dem Aufstehen nicht so sehr ausgeprägt ist, wie im Verlauf beispielsweise eines Nachmittages.
(In der Lunge jedenfalls ist dieses Problem ziemlich sicher nicht zu suchen, doch dazu später mehr.)

-Ende März entdeckte ich dann um all dies abzurunden noch Blut in meinem Sputum. Dieses - so jedenfalls mein Gefühl - kommt irgendwie mit der Magensäure mit hoch, dann bemerke ich irgendwas eisenhaltiges in meiner Mund-Rachen-Gegend und spucke es dann aus. Mal ist es mehr, mal ist es weniger, aber insgesamt fast jeden Tag vorhanden und sehr beänstigend. Abhusten tue ich dieses Sekret in aller Regel nicht (kam aber auch schon vor), da ich eigentlich nicht huste (immerhin die Bronchitis ist offensichtlich weg). (Auch hier habe ich das Gefühl es kommt aus dem Magen, aber mein Gastroenterologe meinte Magenblutungen äußeren sich ausschließlich in Blut ERBRECHEN....??!!)

Doch damit nicht genug,
-seit dieser Zeit habe ich auch noch häufiger einen sehr hohen, gut sichtbaren, Puls und einen für mich zu hohen Blutdruck. Dieses führte gar dazu, dass mir am letzten Sonntag nach einem sehr ausgiebigen Mittagessen, schwarz vor Augen wurde, Herzrasen bekam und ich sicherheitshalber zur Notaufnahme gefahren bin.
-seit dieser Zeit habe ich morgens immer einen sehr bitteren Gallenhafteigen Schleim im Mund (oft auch mit Blutablagerungen aus der Nacht auf den Zähnen)
-seit dieser Zeit muss ich sehr häufig aufstoßen, vor allem beim und nach dem Essen
-ich räuspere mich ständig, als ob ein Kloß im Hals wäre (dieser ist dann halt auch gern blutbehaftet)
-Husten habe ich in der Regel nicht, aber nach schwerem Essen habe ich gern so etwas wie ein "hüsteln".

Nun meine Frage(n):
Ich glaube bei dieser Liste an Problemen nicht an viele verschiedene Ursachen, so wie die meisten Ärzte, die ich bisher aufsuchte tun. Ich denke es wird irgendwo eine Hauptursache geben. Nur was könnte diesbezüglich hinter so einer langen Liste an Beschwerden stecken? Und wenn es nicht nur eine Ursache hat, was könnte sonst hinter all dem stecken?
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr. A. Teubner hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo und guten Tag,

ich kann mir vorstellen, dass sich Ihre Beschwerden homöopathisch lösen lassen können- dann aber erhalten Sie keine Antwort auf eine mögliche Ursache, sondern es wird die Substanz gesucht, die bei einem Gesunden ähnliche Symptomatik hervorrufen würde.
Wenn ja, antworten Sie bitte noch auf folgende Fragen:
Sind Sie besonders kitzelig? ein blonder Typ? Gibt es plötzliche Schwächeanfälle, die durch essen schnell gebessert werden?
Hatten Sie in letzter Zeit Kummer/ Liebeskummer?
vielleicht bis später. Eine Antwort können Sie aber nicht vor heute abend erwarten.
Alles Gute
Experte:  Dr. A. Teubner hat geantwortet vor 4 Jahren.
Da Sie nicht reagiert haben, gebe ich diese Frage wieder frei
Alles Gute Ihnen wünschend
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo,
vielen Dank für ihre Antwort, bisher konnte ich nur noch nicht antworten.
Wenn sich die Probleme-vor allem meine Atemprobleme homöopathisch lösen lassen könnten, wäre dies fantastisch!
Zu ihren Fragen:
ja, ich bin sehr kitzlig und war es auch schon immer.
nein, ich habe braune bis dunkelbraune haare.
nein, ich erleide keine Schwächeanfälle, vielmehr geht es mir oft nach dem Essen schlechter, habe oft etwa 10 Minuten lang einen Reizhusten nach dem essen, der dann wieder verschwindet.
Kummer oder Liebeskummer habe ich nicht, nein.

Viele Grüße
Experte:  Dr. A. Teubner hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo, eine kurze Rückfrage noch:
1) wie sind die Bronchitiden behandelt worden?
2) Reizhusten mit Absonderung?, beschreiben Sie den Reiz genau und wo er lokalisiert ist (Hals, Kehlkopf, ob. Brust)

Danke für Ihre Mitarbeit
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo,
die Bronchtiden sind bisher garnicht behandelt worden. Wie gesagt, es handelt sich um einen Reizhusten ohne jede Absonderung nach insbesondere wohl größeren Mahlzeiten (heute Kartoffel, Fischstäbchen und Spinat), der für ca. 10 Minuten andauert und dann auch wieder verschwindet. Dieses Phänomen taucht nicht immer nach größeren Mahlzeiten auf, aber doch relativ häufig. Einem bestimmten Nahrungsmittel konnte ich dem bisher nicht zuordnen.
Der Husten kommt meiner Meinung nach aus einer ganz tiefen Region meines Körpers, sicher jedoch nicht aus dem Kehlkopf oder aus der Brust.

Vielen Dank für ihre Mühen! :-)
Experte:  Dr. A. Teubner hat geantwortet vor 4 Jahren.
Guten Tag,

nunkann ich mir einigermaßen ein Bild machen. Ich empfehle die Behandlung mit
Sulfur 18LM, Dil ein zu leiten. Ev. muß später Phosphorus folgen, das in etwa Ihre Symptomatik ähnlich gut abdeckt wie Sulfur. Die Ängstlichkeit und das sorgsame Bemühen um Ihre Gesundheit und die Neigung zu bluten hat Phosphor zwar ausgeprägter, aber die ganze Angelegenheit hat sich verschleppt- es braucht ein Reaktionsmittel, um Ihre Selbstheilungskräfte zu moilisieren. Deshalb zunächst doch Sulfur. Nehmen Sie es tägl. morgens nüchtern je 5 Tr. direkt auf die Zunge.
Fläschchen vorher jeder Einnahme 10x schütteln und erst in 15min frühsücken; die Zähne erst nach dem Frühstück putzen.

Ihre "Zipperlein" um den Brustbereich und der mögliche Reflux hat seine Ursache nach meiner Erfahrung im Bereich der Brustwirbelsäule. Hier sollten Sie einen Orthopäden mit Zusatzqualifikation "Chirotherapie" oder einen erfahrenen Chiropraktiker aufsuchen. Oft reicht eine einzige Behandlung mit speziellen "Griffen", um diese mögl. Ursache zu beseitigen.

Wenn schon Sulfur durchgreifend Wirkung nach 1 Wo. zeigt, bitte für 2-3 weitere Wochen einnehmen wie besprochen. Falls nicht wechseln Sie bitte auf Phos. 18LM,Dil und gehen genauso vor.
Bitte geben Sie also spätestens nach 4 Wo. einen kurzen Bericht, wie es Ihnen ergeht- dann sehen wir ggf. weiter.

Eine schnelle und überzeugende Besserung wünschend.
Dr. A. Teubner, Ärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 3331
Erfahrung: 35 Jahre Privatpraxis; Akupunktur, ganzheitl. Schmerztherapien, Naturheilverfahren
Dr. A. Teubner und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
Vielen Dank XXXXX XXXXX für ihr Bemühen und ihre Antworten!

Was meine Blutungen betrifft, so denke ich kommt dieses erst einmal aus dem Zahnbereich. So war ich heute bei meiner Zahnärztin, die in der hintersten Niesche meiner Weisheitszähne einiges gefunden hat, was die Blutungen aus diesem Bereich erklären könnten und auch so hoffe ich sollten.

Ich werde am Montag ihrer Empfehlung nachgehen und mir demnach Sulfur 18LM, Dil besorgen und die Behandlung einleiten.
Wie von Ihnen gewünscht werde ich nach ca. 4 Wochen Rückmeldung erstatten :-)

Liebe Grüße.
Experte:  Dr. A. Teubner hat geantwortet vor 4 Jahren.
Ok, ich drücke Ihnen die Daumen! Danke
Dr. A. Teubner, Ärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 3331
Erfahrung: 35 Jahre Privatpraxis; Akupunktur, ganzheitl. Schmerztherapien, Naturheilverfahren
Dr. A. Teubner und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Experte:  Dr. A. Teubner hat geantwortet vor 4 Jahren.
Schönen Abend,

Sie haben jetzt noch einmal nur das "Daumendrücken" akzeptiert. Hiermit wird Ihnen wieder der Betrag abgebucht. Wenn das ein Versehen war- wovon ich ausgehe- reklamieren Sie das am besten bei JA per mail.
Nochmal viel Erfolg!

Bekannt aus:

 
 
 
„[...]mehr als Zehntausend Experten weltweit; 1500 davon in Deutschland. Acht Jahre nach dem Start ist das [...] Online-Unternehmen mit seinen 90 Mitarbeitern die größte Web-Seite für das Vermitteln von Experten von Anwälten über Ärzte bis hin zu Universitätsprofessoren.“
„Wer eine fachmänische Lösung für ein medizinisches, rechtliches oder technisches Problem sucht, kann das jetzt auch im Internet tun. Lebenshilfe auf die schnelle, unkomplizierte und vor allem erschwingliche Art bietet die Seite www.justanswer.de. Etwa 1500 Experten stehen per Mail für Fragen zu ca. 200 Fachgebieten rund um die Uhr zur Verfügung."
„Rat gewünscht? Rechtliche, medizinische oder allgemeine Fragen beantworten Experten unter www.justanswer.de."
„JustAnswer, die weltweit führende Online-Plattform für Expertenfragen und -antworten, bietet ab sofort noch mehr Sicherheit und Qualität für Verbraucher."
„Ob Vorbereitung, Notfall oder Reklamation nach dem Urlaub - JustAnswer bietet jederzeit schnelle, kompetente Antworten"
„Die Online-Plattform JustAnswer bringt Ratsuchende und Experten in über 200 Fachgebieten zusammen."
 
 
 

Was unsere Besucher über uns sagen:

 
 
 
  • Danke für die wachrüttelnde Antwort, die freundlich aber bestimmt angekommen ist. Das war nötig und sehr hilfreich. Danke! JustAnswer Kunde
< Zurück | Weiter >
  • Danke für die wachrüttelnde Antwort, die freundlich aber bestimmt angekommen ist. Das war nötig und sehr hilfreich. Danke! JustAnswer Kunde
  • Sehr schnelle und kompetente Antwort, die für mich bares Geld bedeutet. Vielen Dank! S.Stober K.
  • Herzlichen Dank! Hab durch Ihre Antwort viel Geld gespart! Ben R. Deutschland
  • Sehr schnelle und kompetente Hilfestellung. Besonders für mich als Laien wurde alles sehr verständlich erklärt. Gerne wieder! Rosengl Bad Tölz
  • Vielen Dank für die schnelle und gute Beratung. Sie haben uns gut weitergeholfen. Wir kommen gerne wieder auf Sie zu. Birgit H. Kempten
  • Hervorragende und außerordentlich liebenswürdige Hilfe! Ich werde bei Bedarf bestimmt wieder auf JustAnswer zurückgreifen und bin sehr dankbar, dass es so etwas gibt! Dr. Gert Richter Verl
  • Danke für die schnelle Hilfe. Sehr schön, auch an einem Sonnabend ist jemand zu erreichen. Janine Gaus Bielfeld
 
 
 

Lernen Sie unsere Experten kennen:

 
 
 
  • Dr. Hamann

    Dr. Hamann

    Dr. med.

    Zufriedene Kunden:

    5786
    Fachärztin Allgemein und Innere Medizin
< Zurück | Weiter >
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/EX/experte123/2013-2-15_233445_Screenshot2013021109h29m07s.64x64.png Avatar von Dr. Hamann

    Dr. Hamann

    Dr. med.

    Zufriedene Kunden:

    5786
    Fachärztin Allgemein und Innere Medizin
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/privatpraxis/2010-02-25_154001_JAnswer-A-Bild-2.jpg Avatar von Dr. A. Teubner

    Dr. A. Teubner

    Ärztin

    Zufriedene Kunden:

    1491
    35 Jahre Privatpraxis; Akupunktur, ganzheitl. Schmerztherapien, Naturheilverfahren
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/OR/Orthodocs/2012-2-12_211834_IMG6092a.64x64.jpg Avatar von Orthodoc

    Orthodoc

    Dr. med.

    Zufriedene Kunden:

    1125
    Orthopädie,Unfallchirurgie,Notfallmedizin, Allgemeinmedizin
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/GY/Gynarzt/2012-4-11_15736_Dr.Schröter53.64x64.jpg Avatar von Dr. Schröter

    Dr. Schröter

    Facharzt

    Zufriedene Kunden:

    633
    Präventionsmedizin; Urogynäkologie
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/JA/JACUSTOMERdkll5w0l/2011-11-30_93212_HoffPraxis2.64x64.jpg Avatar von NetDoktor

    NetDoktor

    Facharzt

    Zufriedene Kunden:

    124
    Allgemeinmedizin Reisemedizin Verkehrsmedizin Suchtmedizin
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/DR/Dr.Scheufele/dr.scheufele_avatar.64x64.jpg Avatar von Dr.Scheufele

    Dr.Scheufele

    Arzt

    Zufriedene Kunden:

    11324
    Allgemeinmedizin, Gynäkologie u. Geburtshilfe, über 20-jährige Praxiserfahrung
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/HO/hoellering/2015-9-3_152044_x.64x64.jpg Avatar von Dr. Höllering

    Dr. Höllering

    Fachärztin

    Zufriedene Kunden:

    8989
    Notfallmedizin,Psychosomatik,Innere- und Allgemeinmedizin
 
 
 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Medizin