So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Berghem.
Dr. Berghem
Dr. Berghem, Facharzt
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 559
Erfahrung:  Facharzt für Kinderheilkunde, 17 Jahre Erfahrung in stationärer psychosomatischer Rehabilitation Erwachsene und Kinder, Allergologe, Naturheilverfahren
65728183
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Berghem ist jetzt online.

Meine Frau hatte nachts für etwa eine halbe Stunde in der Brustmitte

Kundenfrage

Meine Frau hatte nachts für etwa eine halbe Stunde in der Brustmitte stechende Brust-Schmerzen, sollten wir etwas untersuchen lassen? - ggf. was?
Danke [email protected]
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr. Berghem hat geantwortet vor 5 Jahren.

Sehr geehrter Fragesteller,

auch wenn das vermutlich "nur" von der Wirbelsäule, dem Rücken kommt, sollten Sie vorsichtshalber unbedingt einen Arzt aufsuchen, da beispielsweise Herzinfarkte bei Frauen oft sehr untypische Beschwerden machen können.

Solle Ihr Hausarzt heute nicht erreichbar sein, wenden Sie sich bitte an das nächste Krankenhaus.


Ich hoffe, meine Antwort hilft Ihnen ein wenig weiter. Wenn Sie noch Fragen
hierzu haben oder sich aus meiner Antwort neue Fragen ergeben haben, zögern sie
bitte nicht, dies zu schreiben, ich antworte gerne weiter.

Alles Gute und herzliche Grüße
Dr. Stefan Berghem



Rechtlicher Hinweis: Auf diesem Weg kann man natürlich keine genauen Diagnosen stellenden, dazu müsste man den Patienten und die gesundheitliche Vorgeschichte genau kennen lernen. So ist auch eine gute Therapieempfehlung natürlich wesentlich besser durch den behandelnden Arzt möglich. Bitte wenden Sie sich für weitere Diagnostik und Therapie bitte an ihren behandelnden Arzt.

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
nein, kam nicht von "hinten" sondern vorne in der Brust
Experte:  Dr. Berghem hat geantwortet vor 5 Jahren.

Das ist mir schon klar, das wäre auch bei wirbelsäulenbedingten Beschwerden so, da die Nerven für die Brust aus der Wirbelsäule abgehen.

Aber mein Rat war ja auch nicht, es auf dieser Vermutung beruhen zu lassen, sondern die dringende Empfehlung, das noch heute morgen ärztlich abklären zu lassen.

Gute Besserung!

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Danke!
Experte:  Dr. Berghem hat geantwortet vor 5 Jahren.
Alles Gute!
Experte:  Dr. Berghem hat geantwortet vor 5 Jahren.

Würden Sie bitte freundlicherweise, wenn ich Ihre Frage
beantwortet habe und Sie keine weiteren Fragen mehr haben, meine Antwort
bewerten? Nur so kann ich mein Honorar erhalten. Falls Sie noch Fragen haben,
hatte ich Ihnen bereits angeboten, weiter zu antworten.

Vielen Dank und alles Gute,

Dr. med. Stefan Berghem