So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Hamann.
Dr. Hamann
Dr. Hamann, Dr. med.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 6667
Erfahrung:  Fachärztin Allgemein und Innere Medizin
60343779
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Hamann ist jetzt online.

Bis vor einigen Wochen war alles noch OK. NUn alle zwei Wochen

Kundenfrage

Bis vor einigen Wochen war alles noch OK. NUn alle zwei Wochen Blutbild schlechter.Bin Sportler und konnte an Pfingsten vor Schmerzen in den Waden nicht mehr laufen. Dann Hausarzt. Ultraschalluntersuchung . Wasser /Lunge und CK WERT 180. Dann Katologe .Konnte nichts mehr feststellen , CK Wert 163. Dann Herzklinik Grozingen . ECho und andere Untersuchungen. Katheter nicht mehr unbedingt notwendig , da alles OK.
Neue Blutuntersung am 2.7.Ausarzt . Nun CK 500 und Triglyceride 500 und Cholersterin 282.
Bin 58 Jahre , 175 groß und 70 KG schwer. Habe Iyschias Beschwerden seit zwei Wochen und kann immer noch nicht Richtig Joggen , wegen der Wade .
Weiß keinen Rat mehr und bin unglücklich.Danke XXXXX XXXXX Antwort. MFG Roland Faude
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr. Hamann hat geantwortet vor 4 Jahren.
Guten Abend,

darf ich fragen, ob sie für ihr hohes Cholesterin ein Medikament wie Simvastatin einnehmen?
Welche weiteren Medikamente nehmen sie regelmäßig ein?

gern helfe ich ihnen weiter.

Mit freundlichen Grüßen,

Dr. K. Hamann
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
,Nein , habe keine Medikamente , die ich bekomme und finde Ihre Anrwort als gar keine Antwort. Werde mir überlegen, was ich hier mache und bi sehr entäuscht.MFG
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hier findet nach meiner persönlichen Meinung eine Apzocke statt. ,
Experte:  Dr. Hamann hat geantwortet vor 4 Jahren.
Guten Abend,

danke für Ihre Antwort, ich hatte ihnen noch keine Antwort gegeben, es war eine Info-Anfrage :-)
Für Ihre Beschwerden können verschiedene Ursachen in Frage kommen, unter anderem auch Medikamente. Da sie jedoch keine Präparate einnehmen, auch nicht für ihren Cholesterinwert, ist wohl eher von einer muskulären Erkrankung auszugehen. Der Ansteig des CK-Wertes und die Muskelschmerzen in den Beinen können Anzeichen für eine beginnene Muskeldystrophie oder Myolyse sein.

Hier ist unbedingt weiter zu untersuchen, um die Ursache zu finden, die dann gezielt behandelt werden sollte, da so eine Muskelerkrankung fortschreiten kann bis hin zu einer Gehbehinderung. Außerdem werden beim Muskelabbau Proteine freigesetzt, die die Nieren angreifen können. Daher sollten undbedingt Ihre Nierenwerte regelmäßig geprüft werden.

Trinken sie bitte reichlich UND lassen sie sich von einem Internisten weiter untersuchen.

Haben Sie dazu Fragen? Gern helfe ich Ihnen weiter.

Mit freundlichen Grüßen,

Dr. K. Hamann

Ähnliche Fragen in der Kategorie Medizin