So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Gehring.
Dr. Gehring
Dr. Gehring, Fachärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 25063
Erfahrung:  Notfallmedizin,Psychosomatik,Innere- und Allgemeinmedizin
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Gehring ist jetzt online.

nehme seit ca. 3 Monate Marcumar. nach lungenembolie und mehreren

Beantwortete Frage:

nehme seit ca. 3 Monate Marcumar. nach lungenembolie und mehreren Thrombosen.

Wet INR nie über 1.9. Ist das richtig oder sollte er nicht höher sein.
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 5 Jahren.
Guten Tag,

Nach Embolie und Thrombosen sollte der INR tatsächlich zwischen 2 und 3 liegen und ist bei Ihrer Einstellung zu niedrig. Das bedeutet, dass die Gerinnungsfähigkeit des Blutes nicht weit genug herabgesetzt wurde und damit die Gefahr einer erneuten Thrombose noch zu hoch ist.
Der INR- Wert sollte durch Erhöhung der Marcumardosis und anschließende engmaschige Kontrollen angepasst werden!
Dr. Gehring und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.