So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Hamann.
Dr. Hamann
Dr. Hamann, Dr. med.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 6667
Erfahrung:  Fachärztin Allgemein und Innere Medizin
60343779
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Hamann ist jetzt online.

ich habe Atemnot und fühle mich total schwach. beim atmen muss

Kundenfrage

ich habe Atemnot und fühle mich total schwach. beim atmen muss ich mich immer in eine Stellung bringen damit ich Luft kriege. schlafen kann ich auch nur noch stundenweise. dazu kommt das ich jeden morgen durchfall habe
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr. Hamann hat geantwortet vor 5 Jahren.
Guten Tag,

seit wann haben sie diese Beschwerden?
Haben Sie Fieber oder Bauchschmerzen?
Wo sind sie in den Ferien?
Wie ist Ihr Herz (Puls, Blutdruck?)

gern helfen wir ihnen rasch weiter.

Mit freundlichen Grüßen,

Dr. K. Hamann
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
die schmerzen habe ich in unregelmässigen abständen, seit ca. 6 Monaten. ich habe kein Fieber und auch keine Bauchschmerzen. puls und Blutdruck sind normal. in den Ferien bin ich in st. Peter ording
Experte:  Dr. Hamann hat geantwortet vor 5 Jahren.
Danke für Ihre Antwort.

Bei diesen schon länger bestehenden Beschwerden möchte ich zu einer lungenfachärztlichen Untersuchung raten. Es kann sich um ein Lungenemphysem, oder sogar um eine COPD (chronische Lungenerkrankung) handeln.
Rauchen Sie? So etwas kann durch Rauchen geföärdert werden, auch aus Asthma entstehen oder genetisch bedingt sein.
Stress fördert diese Atembeschwerden. Der Arzt sollte sie untersuchen, abhorchen und abklopfen.
Eine Lungenfunktion ist wichtig, aber auch ein Röntgenbild der Lunge.

Zusätzlich ist eine Untersuchung des Herzens erforderlich. Aber auch der Magen kann solche Beschwerden verursachen, wenn es sich um eine Magenschleimhautreizung handelt oder um einen Reflux, auch ohne Sodbrennen.

Wie lange besteht denn der Durchfall?
Wenn dies erst seit kurzem der Fall ist, dann deutet dies auf eine Magen-Darm Infekltion hin. Schonkost ist hilfreich, reichlich Trinken und Entspannung.

Haben sie dazu weitere Fragen? Gern helfe ich ihnen weiter.

Mit freundlichen Grüßen,

Dr. K. Hamann

Ähnliche Fragen in der Kategorie Medizin