So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. A. Teubner.
Dr. A. Teubner
Dr. A. Teubner, Ärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 3331
Erfahrung:  35 Jahre Privatpraxis; Akupunktur, ganzheitl. Schmerztherapien, Naturheilverfahren
31261372
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. A. Teubner ist jetzt online.

Im November 2011 hatte ich eine schwere Gürtelrose an der linken

Kundenfrage

Im November 2011 hatte ich eine schwere Gürtelrose an der linken Kopfseite mit einer
Nervenlähmung der linken Gesichtshälfte.
Bis heute leide ich noch an folgenden Beschwerden: Taubheit der linken Backe, besonders im Mundwinkel, der linken Zungenhälfte, das linke Auge ist trocken und schmerzt leicht,
im linken Ohr verspüre ich unterschiedlich starken Druck und höre im Ohr sehr stark den
Pulsschlag. Welche Reha - Anwendungen sind sinnvoll ? Welche Reha - Klinik ist auch
auf diese Behandlungen spezialisiert ? Danke XXXXX XXXXX Antwort !
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr. A. Teubner hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo und guten Tag,

leider gibt es keine spezielle Rehabilitation bei Ihren Beschwerden.

Aus meiner Praxiserfahrung habe ich aber schon 2-3x eine wesentliche Verbesserung mit Homöopathie erreicht.
Hierbei hat sich folgendes Vorgehen bewährt:
1) Herpes Zoster Nosode D8 3x5 Kügelchen für 2 Wochen 15 min. vor den Mahlzeiten im Mund zergehen lassen; dann wechseln auf D200; hiervon 3x 1 Dosis von 8 Kügelchen in 14tägigem Abstand. Zu beziehen über: http://www.odilien-apotheke.de/Hahnemann/GHI_Nosoden.htm
2) Mezereum 18LM, Dil; morgens immer vor dem Frühstück 5 Tr. im Munde zergehen lassen; Zähne erst nach dem Frühstück putzen. Einnahmedauer 3-4 Wochen. Dieses Mittel kann gleichzeitig genommen werden.

Es kann im Anschluss daran noch Causticum indiziert sein. Bitte nehmen Sie nach ca. 3 Wochen noch einmal Kontakt mit mir auf.

Wichtig ist eine ausreichende Versorgung mit Vit B12.
Hier ist bei oraler Gabe eine ausreichende Resorbtion nur mit Methylcobalamin und nicht mit Cyancobalamin zu erreichen. Zu beziehen über Klösterl Apotheke München.

Ich wünsche Ihnen einen überzeugenden Erfolg mit diesem Vorgehen.

Gute Besserung!
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
,
Entschuldigung: Ich habe auch eine Heilpraktikerin aufgesucht und einen Teil der von Ihnen empfohlenen Medikamente genommen. - Ohne
Besserung.
Die DAK hat mir eine Rehe - Kur genehmigt ! welche Reha - Klinik
empfehlen Sir ?
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
,
Entschuldigung: Ich habe auch eine Heilpraktikerin aufgesucht und einen Teil der von Ihnen empfohlenen Medikamente genommen. - Ohne
Besserung.
Die DAK hat mir eine Rehe - Kur genehmigt ! welche Reha - Klinik
empfehlen Sir ?
Danke XXXXX XXXXX Antwort
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
,
Entschuldigung: Ich habe auch eine Heilpraktikerin aufgesucht und einen Teil der von Ihnen empfohlenen Medikamente genommen. - Ohne
Besserung.
Die DAK hat mir eine Reha - Kur genehmigt ! welche Reha - Klinik
empfehlen Sir ?
Danke XXXXX XXXXX Antwort
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Entschuldigung: Ich habe vergessen mitzuteilen,dass ich auch eine Heilpraktikerin aufgesucht und einen Teil der von Ihnen empfohlenen
Medikamente genommen habe - Ohne Besserung. Die DAK hat mit

eine Reha-Kur genehmigt ! Welche Reha-Klinik empfehlen Sie?

Danke für Ihre Antwort
,
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Entschuldigung: ich habe vergessen anzugeben, dass ich auch eine
Heilpraktikerin aufgesucht und einen Teil der von Ihnen empfohlenen
Medikamente genommen habe. - Ohne Besserung.
Die DAK hat mir eine Reha-Kur genehmigt. Welche Kur-Klinik
empfehlen Sie ? - Evtl. Klinik " Hoher Meisner" in Bad-Soden .
Danke für Ihre Antwort.
Experte:  Dr. A. Teubner hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sind Sie örtlich unabhängig oder haben Sie regionale Präferenzen?
Wichtig bei der Auswahl der Klinik ist eine neurologische Kompetenz; die Örtlichkeit Ihrer Beschwerden weist auf eine Schädigung des Nervus facialis.
Sie hatten nicht informiert, dass Sie außer Logopädie und Massagen noch andere Verfahren angewendet haben.
Auch sollte dort ein Experte in Akupunktur oder chin. Medizin vorhanden sein.

Gerne suche ich Ihnen eine solche Rehaeinrichtung aus, wenn Sie kurz antworten.

schöne Grüße
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Ich wohne in 58256 Ennepetal NRW. Ich bin örtlich unabhängig und
mobil. Anderes wurde nicht bisher angewandt.

Nach meinen Internet - Suchaktionen ist die Klinik " Hoher Meisner "

in Bad-Soden geeignet die auch die von Ihnen genannten Behandlungen

anbietet. Ich erbitte dazu noch Ihre Klinikempfehlung - Danke !
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
,Ich wohne in 58256 Ennepetal   NRW.  Ich bin örtlich unabhängig und 
mobil. Anderes wurde nicht bisher angewandt. 

Nach meinen Internet - Suchaktionen ist die Klinik " Hoher Meisner "

in Bad-Soden  geeignet die auch die von Ihnen genannten Behandlungen

anbietet. Ich erbitte dazu noch Ihre Klinikempfehlung - Danke ! 
Experte:  Dr. A. Teubner hat geantwortet vor 5 Jahren.
Ich habe mir diese Klinik im Net angeschaut und denke, da können Sie gut hingehen. Ich kenne sie zwar nicht persönlich, aber die geforderten Qualifikationen sind dort vorhanden.
Ich wünsche Ihnen einen erfolgreichen Aufenthalt dort und demzufolge

Gute Besserung und volle Heilung.
PS: in weit über der Hälfte der "Fälle" bilden sich die Taubheitsgefühle innerhalb von 1-2 Jahren allmählich wieder von selbst zurück.
Dr. A. Teubner und 2 weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Ich habe noch eine Frage:
Welche " Rehamaßnahmen"empfehlen Sie mir hier vor Ort vornehmen zu lassen? Danke !
Experte:  Dr. A. Teubner hat geantwortet vor 5 Jahren.
Gerne;
ich empfehle Ihnen Akupunktur durchführen zu lassen, am besten nach den Regeln und der Begleitmedikation der TCM (Traditionellen chin. Medizin)
Bitte überprüfen Sie noch einmal, ob Sie wirklich die gleiche hom. Empfehlung von Ihrer HP erhalten haben; "Kügelchen sind nicht gleich Kügelchen".

Alles Gute