So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Gehring.
Dr. Gehring
Dr. Gehring, Fachärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 24419
Erfahrung:  Notfallmedizin,Psychosomatik,Innere- und Allgemeinmedizin
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Gehring ist jetzt online.

ich habe ein Pulsartiges Ohrgeräusch im re.Ohr. Was ist das?

Kundenfrage

ich habe ein Pulsartiges Ohrgeräusch im re.Ohr.
Was ist das? Was kann man da tun. Ich habe zwar Bluthochdruck und nehme deshalp Olmnetec 10mg und Metto Succinat 95 mg alles 1x1 pro Tag. Davor hatte ich Bisoprolo5mg und Ramipril 5mg 1x1 tabl. genommen. Zur Zeit ist der Blutdruck bei 154/97 und der Puls ist bei 62.
Ich kann nachts nicht schlafen und kommisch das es bis jetzt nur abends kam. Am Tag ist es weg. Heute habe ich das Geräusch seit gestern 21:30Uhr.

LG Katharina Reiche
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 5 Jahren.
Guten Morgen,

man nennt das "pulssynchroner Tinnitus" und die einfachste Ursache dafür wäre, wenn die Schallleitung im Ohr durch einen Ohrenschmalzpfropf verändert wäre. darum würde ich mir mal ins Ohr schauen lassen. Ein weiterer Grund wäre eine Verspannung der Kiefermuskulatur durch Knirschen oder Pressen. Dabei kommt es zu einer Reizung der dem Ohr benachbarten Kiefergelenke (da wir nie ganz gerade sind, meistens eins), deren leichte Schwellung auch das Schallempfinden stören kann. Eine Aufbissschiene vom Zahnarzt (der auch erkennen kann, ob die Kiefergelenke gereizt ist) hilft dann weiter.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Medizin