So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 19987
Erfahrung:  Allgemeinmedizin, Gynäkologie u. Geburtshilfe, über 20-jährige Praxiserfahrung
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

Hallo, habe ein faktor v leiden heterozygote form, welche frage

Kundenfrage

Hallo, habe ein faktor v leiden heterozygote form, welche frage mich schon lang beschäftigt und wozu ich leider noch nichts konkretes zu gefunden habe, ist die frage: kann man mal ohne sich sorgen machen zu müssen, ein zwei tage im bett/auf dem sofa verbringen ohne sich groß zu bewegen, nur küche und bad.
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo,

bei der Faktor-V-Leiden-Mutation handelt es sich um eine erbliche Gerinnungsstörung, bei der das Thromboserisiko bei der heterozygoten Form um das 5-10-fache erhöht ist. Eine Therapie ist dabei aber nicht notwendig, solange bei Ihnen noch keine Thrombose aufgetreten ist. Grundsätzlich ist es bei dieser Erkrankung wichtig, auf regelmässige Bewegung und eine ausreichende Trinkmenge zu achten, möglichst auf Nikotin zu verzichten und starkes Übergewicht zu vermeiden. Wenn Sie aber die ein bis zwei Tage nicht komplett durchgehend liegend verbringen und ab und zu aufstehen und sich bewegen, ist gegen dieses geplante Vorhaben absolut nichts einzuwenden, ein Grund zur Sorge besteht dabei nicht.

Mit freundlichen Grüssen,
Dr. N. Scheufele
Dr.Scheufele und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo,

leider musste ich feststellen, dass mir der Betrag, den Sie für eine medizinisch korrekte und von Ihnen akzeptierte Antwort gezahlt hatten, wieder abgezogen wurde. Offensichtlich war demnach Ihr Konto nicht gedeckt, oder Sie haben eine Rücklastschrift veranlasst, vielleicht handelt es sich auch um ein Versehen. Da mit Ihrer Akzeptierung eine rechtswirksame Vereinbarung zwischen uns zustande gekommen ist, möchte ich Sie hiermit dringend bitten, Ihrer Zahlungsverpflichtung nachzukommen, vielen Dank.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Medizin